-0°

Sonntag, 24.01.2021

|

Lions-Hilfswerk Schwabach unterstützt Menschen in Not

"Lions hilft": Knapp kalkuliert und doch nicht genug - 28.11.2020 06:00 Uhr

Der Schwabacher Lions Club engagiert sich für unterschiedliche soziale und gesellschaftliche Belange: Der Reinerlös des Adventskalenders kommt der Lions-Weihnachtspäckchen-Aktion und der Schwabacher Tafel zugute. 

27.11.2020


Nein, die Wohnung des alleinerziehenden Vaters ist nicht als "Männerhaushalt" erkennbar. Schon beim Eintritt fällt der aufgeräumte, blitzsaubere Flur auf. Alfred K. (Name geändert) sagt, er wolle seinen Kindern und sich nach all den Querelen der Vergangenheit ein gemütliches und sicheres Familienheim bieten.

Vorausgegangen war die schmerzliche Trennung von der Lebenspartnerin. Die ersten Jahre der Familie waren eine schöne und harmonische Zeit. Den zunehmenden Alkoholkonsum seiner Frau habe er lange nicht bemerkt. Mit der Zeit habe deren Alkoholsucht aber immer gravierendere Formen angenommen und endete in Gewaltexzessen gegen die drei Kinder und den Mann.

Mehrere Entzugsversuche waren erfolglos, der Trennungsprozess eine einschneidende Erfahrung, die auch an den Kindern nicht spurlos vorübergegangen ist. Den Kleinsten hat es am stärksten getroffen. Im Förderzentrum hat er sich inzwischen gut entwickelt, so dass Aussicht auf eine Integration in die Regelschule besteht.

Mit der Trennung verbunden war auch ein Umzug in eine kleinere Wohnung, die aber für den Alleinverdiener eine große Belastung darstellt. 585 Euro Miete, 35 Euro Strom, 17 Euro Parkplatz — und jetzt noch coronabedingt Kurzarbeit bis voraussichtlich Mai 2021. Da bleiben als Gehalt und Kurzarbeitergeld 1200 Euro übrig. Alles ist sehr knapp kalkuliert. Für die 54 Kilometer zur Arbeit (zurzeit an drei bis 4 Tagen) braucht der Vater unbedingt ein Auto. Das ist allerdings schon sehr betagt, 27 Jahre alt. Alfred K. ist sehr geschickt und hat das Fahrzeug schon oft wieder mit geringen Mitteln zum Laufen gebracht. Aber jetzt wird der TÜV dem ein Ende setzen. "Wovon soll ich ein neues Auto finanzieren?" Mit Schulden hat er bei der Trennung schlechte Erfahrungen gemacht!

Es fehlt so vieles

Im Haushalt sind einige Anschaffungen nötig. Vieles hat Alfred K. von Arbeitskollegen und gebraucht gekauft und geschenkt bekommen. Für den Buben bräuchte er ein größeres Bett mit Matratze und Bettzeug. Sehr würde sich der Junge auch über ein größeres Fahrrad freuen und zu Weihnachten über ein Skateboard. Die wachsenden Kinder bräuchten immer wieder neue Kleider (Jacke, Hose warme Schuhe) besonders jetzt für die kalte Jahreszeit. In der Küche fehlen Stühle, eine Lampe. Für den Schreibtisch wäre eine Arbeitsleuchte sehr gut. Auch für die Schule fallen immer wieder Ausgaben an, wie Stifte Bücher und Arbeitsmaterialien. Die Waschmaschine steht im Bad, zur Ergänzung wäre eine Schleuder hilfreich.

INFODer Lions-Club bittet um eine großzügige Spende unter dem Stichwort: "Alfred K." Die Geldspenden gehen komplett an die Empfänger. Aus organisatorischen Gründen kann Lions keine Sachspenden annehmen. Geldspenden sind möglich unter: Lions-Hilfswerk Schwabach, IBAN DE22 7645 0000 0750 1363 50 bei der Sparkasse Mittelfranken-Süd.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr!

In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

st

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach