20°

Samstag, 21.09.2019

|

Mann lebensgefährlich verletzt: Schwerer Unfall auf der RH4

Zwei Fahrzeuge kollidierten zwischen Abenberg und Neumühle frontal - 01.08.2019 07:40 Uhr

Auf der Kreisstraße RH4 kam es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall. © NEWS5 / Goppelt


Gegen 17.30 Uhr war ein 29-Jähriger in seinem Skoda auf der Kreisstraße RH4 in Richtung Neumühle unterwegs. In einer Rechtskurve kam er aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Die Fahrerin eines Smart konnte noch ausweichen und lenkte ihren Wagen bewusst in den Straßengraben, um einen Zusammenprall zu vermeiden, dem hinter ihr fahrenden Mann in einem Opel gelang dies allerdings nicht mehr - es kam zur Frontalkollision.

Bilderstrecke zum Thema

Unfall auf der Kreisstraße RH4: Autos kollidieren bei Abenberg frontal

Weil ein 29-jähriger Skoda-Fahrer aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet, sind am Mittwochabend zwei Fahrzeuge auf der Kreisstraße RH4 zwischen Abenberg und Neumühle frontal zusammengestoßen. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde dabei schwer, der Fahrer eines Opel sogar lebensgefährlich verletzt.


Der 29-jährige Skoda-Fahrer wurde schwer, der 32-jährige Fahrer des Opel sogar lebensgefährlich verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Ein Gutachter war noch am Abend am Unfallort, um den genauen Unfallhergang zu klären. Beide Fahrzeuge waren nach dem schweren Zusammenprall nicht mehr fahrbereit, der entstandene Sachschaden soll laut Polizei bei etwa 12.000 Euro liegen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

ama

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Abenberg, Abenberg