Sonntag, 29.03.2020

|

zum Thema

Polizei verhindert "Corona-Party" im Schwabacher Stadtpark

Donnerstag sollte "gefeiert" werden - Junger Mann hatte auf Snapchat aufgerufen - 19.03.2020 14:51 Uhr

Die Beamten bekamen Wind davon, dass ein junger Erwachsener über SnapChat in den Stadtpark geladen und zur Teilnahme aufgerufen hatte. Der Ermittlungsgruppe Polizeiinspektion, Abteilung Cybercrime, gelang es, den Verantwortlichen zu ermitteln. Bei dem Schwabacher wurde daraufhin eine "Gefährderansprache" durchgeführt. Er wird wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten angezeigt, da ungenehmigte Menschenansammlungen verboten sind.

Die Polizei Schwabach appelliert an alle, sich an die derzeit gültigen Verbote zu halten. Verstöße dagegen stellen Straftaten nach dem Infekti-onsschutzgesetz dar.

Polizei © Symbolbild/ dpa


st

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach