Mittwoch, 21.04.2021

|

Rednitzhembacher Autohaus fertigt Christbaumständer aus altem Auto

Ein altes Auto, viel Farbe, ein Baum: Fertig ist der Christbaumständer. - 01.12.2020 06:00 Uhr

Der Opel Corsa in der Lackierkabine. Hier bekam er vier Abende lang eine Beauty-Behandlung der Extraklasse.

30.11.2020


Im Rednitzhembacher Autohaus Schwanfelder gibt es inzwischen drei Männer mit dem Namen Schwanfelder. Vater Rainer (52), der das Geschäft in Abenberg aufgebaut hat, und seine beiden Söhne Tim (23) und Jonas (19). Die Schwanfelders haben eigentlich nur Autos im Kopf. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass der jüngere Sohn Jonas nun einen Opel Corsa als Christbaumständer hergerichtet hat.

Vater Schwanfelder hatte die Idee vor zehn Jahren

Die Idee, ein Auto als Christbaumständer zu nutzen, hatte Rainer Schwanfelder vor rund zehn Jahren schon gehabt. Er verwendete damals einen VW Golf.

Sohn Jonas erinnerte sich daran und machte das Ganze noch ein bisschen perfekter. Dem Opel Corsa, der jetzt als Christbaumständer dient, hat Julian Hümmer eine Airbrush-Lackierung verpasst, sodass er jetzt aussieht, wie ein Haufen Weihnachtspäckchen. Dabei wurde das gesamte Fahrzeug lackiert, einschließlich Scheiben und Scheinwerfern.

Die bunten Geschenkpäckchen tragen jeweils eine Schleife und sind überall auf das ehemals silberfarbene fünftürige Auto lackiert. "Frohe Weihnachten" steht noch auf der Seite. Wichtig war, dass es sich um ein Auto mit Schiebedach handelt, denn durch die Öffnung im Dach ragt der Weihnachtsbaum heraus.

Bilderstrecke zum Thema

Ein altes Auto, viel Farbe, ein Baum: Fertig ist der Christbaumständer.

Ein altes Auto, viel Farbe, ein Baum: Fertig ist der Christbaumständer. Das Autohaus Schwanfelder aus Rednitzhembach (Landkreis Roth) hat sich passend zur Adventszeit eine etwas andere Weihnachtsdekoration zugelegt.


Federführend beim Airbrushen war zwar Julian Hümmer, doch Jonas Schwanfelder war immer dabei und arbeitete an allen Abenden federführend.

Jonas Schwanfelder hatte Hilfe von Freunden und Bekannten und natürlich auch von seinem Bruder Tim. Nach dem Airbrushen verpasste er dem Kunstwerk noch eine Schicht Klarlack. Vier Abende werkelten die jungen Leute, und am Samstag schließlich, beim großen Endspurt, war die ganze Familie im Einsatz .

Bevor jedoch der Baum mit dem Berge-Kran der Firma ins Auto gehievt werden konnte, musste Jonas Schwanfelder noch im Fahrzeuginneren einiges umbauen und anpassen.

Zuerst baute er alle Teppiche und die Sitze aus, dann schweißte er eine stabile Halterung ins Auto. Ein Metallrahmen befindet sich jetzt unten im Fahrzeug und auch oben unter dem offenen Schiebedach. In dieser Halterung steht der rund zehn Meter hohe Christbaum, der selbstverständlich noch weihnachtlich mit Kugeln und Lichterketten geschmückt wurde.

Tim Schwanfelder ist Karosseriebau-Meister, Jonas Schwanfelder ist frisch gebackener Kfz-Techniker-Meister. Mit dem Opel-Corsa-Christbaumständer hat er ein zweites Meisterstück gemacht.

Ein Christbaum mit einem ungewöhnlichen Ständer steht jetzt auf dem Gelände des Autohauses Schwanfelder.

30.11.2020 © Foto: Rainer Schwanfelder


Corsa wird nach Weihnachten eingelagert

Der Opel Corsa wäre eigentlich noch fahrbereit, doch fehlt der Schlüssel. So wird das Christbaum-Auto immer nur hin- und hergeschoben. Der Christbaum samt Ständer soll jetzt auf jeden Fall bis Weihnachten auf dem Gelände der Kfz-Werkstatt Schwanfelder stehen bleiben. Man sieht ihn auch von der Staatsstraße nach Roth aus. Das gute Stück wollen die Schwanfelders behalten und nach Weihnachten erst einmal einlagern.

Das Autohaus Schwanfelder war früher auf die Reparatur von Unfall-Autos spezialisiert. Mit "smart-repair" hat die Mannschaft Dellen ausgebeult, Rainer Schwanfelder und sein Team hatten sich einen Ruf als "Beulen-Doktoren" erarbeitet.

"Lackschadenfreie Ausbeulverfahren" waren schon länger im Angebot, ebenso das Lackieren. Parallel gründete Rainer Schwanfelder einen Pannen-, Berge und Abschlepp-Dienst. Am Standort Rednitzhembach kamen darüber hinaus noch eine Tankstelle dazu, eine Autowaschanlage und eine Prüfstraße für Vermessungsarbeiten.

Gunther Hess

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach, Roth, Rednitzhembach