12°

Dienstag, 21.05.2019

|

zum Thema

Scheune in Schwabach brannte: Polizei sucht Feuerteufel

Mann mit Hund und Jugendliche sollen sich bei Polizei melden - 15.05.2019 20:54 Uhr

Wie die Polizei Mittelfranken am Mittwoch mitteilte, war das Feuer in einer Scheune im Schwabacher Wildbirnenweg am Abend gegen 18.20 Uhr entdeckt worden. Anwohner riefen die Feuerwehr. Momentan gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer im Außenbereich der Scheune absichtlich gelegt wurde. Anschließend griffen die Flammen dann auf das Holz über.

Die Feuerwehr Schwabach konnte den Brand zwar rasch löschen, dennoch liegt der Sachschaden bei rund 20.000 Euro. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Kriminaldauerdienst sicherte die Spuren am Tatort. Spezialisten haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen, die zu dem unbekannten Brandstifter führen. Dabei werden besonders ein Spaziergänger mit einem Hund sowie eine Gruppe Jugendlicher, die sich im Bereich der Scheune aufgehalten haben sollen, gebeten, sich unter der 091121123333 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach