Sonntag, 29.03.2020

|

Schwabach: Messe per Livestream

Der erste Sonntagsgottesdienst der Katholischen Pfarrgemeinde St. Sebald im Internet. - 23.03.2020 06:00 Uhr

Im Prinzip ein ganz normaler Gottesdienst, nur, dass er ohne Gläubige in der Kirche stattfand und ausschließlich im Internet übertragen wurde.


Kaplan Sebastian Stanclik kündigte zwei Minuten lang an, was zu sehen sein werde und weswegen. "Die Glocken läuten, um zeigen: Gott ist da", sagte er. Er bat die Gläubigen noch, ihre Bitten per WhatsApp oder SMS zu schicken. Diese wurden später verlesen, zusammen mit denen, die im Lauf der Woche auf Zetteln abgegeben wurden.

Und schon begann der Gottesdienst zum vierten Fastensonntag im Internet.

Pfarrer Robert Schrollinger hatte zwei erwachsene Ministranten, einer davon war Diakon Alois Vieracker.

Die Nummern der Lieder im Gesangbuch wurden oben eingeblendet, auch der Text war da zu lesen. Der Gottesdienst lief nach bekanntem Muster: Fürbitten, Lesung (an die Gemeinde in Ephesus), Evangelium, Predigt, Glaubensbekenntnis, Gabenbereitung, Wandlung, Danksagung, Schlussgebet, Segen und Auszug. Nur dass alles in der ziemlich leeren Kirche stattfand.

Der Gottesdienst war so wie immer. Allerdings wurde keine Kommunion verteilt.

Familie Richter sorgte für die musikalische Begleitung. Insgesamt waren nicht einmal ein Dutzend Menschen in St. Sebald.

Zum Schluss entbot Pfarrer Robert Schrollinger seinen Gruß an alle, die in den Kirchen der Pfarrei üblicherweise zu Gottesdiensten zusammengekommen wären.

Das Schlusswort hatte wieder Kaplan Sebastian Stanclik. Nach einer Stunde war der Internet-Gottesdienst der Katholischen Pfarrei St. Sebald vorüber.

Weitere Live-Übertragungen von Gottesdiensten: Dienstag, 24. März, 19 Uhr: Vorabendmesse zum Hochfest Verkündigung des Herrn. Donnerstag, 26. März, 19 Uhr: Heilige Messe am Donnerstag der vierten Fastenwoche. Samstag, 28. März, 20.30 Uhr: Gebetszeit mit Anbetung und Fürbitte. Sonntag, 29. März, 10 Uhr: Heilige Messe zum fünften Fastensonntag

Während der Gottesdienste ist kein Zugang zur Kirche möglich.

Infohttps://schwabach.bistum-eichstaett.de/aktuelles/st-sebald-live/

GUNTHER HESS

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach