26°

Freitag, 07.08.2020

|

Schwabacher Spielhalle überfallen - Täter auf der Flucht

Die Polizei Mittelfranken veröffentlichte eine Täterbeschreibung - 31.07.2020 11:51 Uhr

Wie die Polizei Mittelfranken mitteilt, raubte der Mann gegen 1.15 Uhr die Spielhalle in der Ludwigstraße / Ecke Penzendorfer Straße aus. Er bedrohte die Angestellte mit einer silbernen Schusswaffe. Die Frau gab ihm daraufhin das Bargeld. Er verstaute das Geld in einem Stoffbeutel und flüchtete mit mehreren Hundert Euro aus der Spielhalle. Die Fahndung der Polizei blieb bislang erfolglos. Auch ein Hundeführer mit Diensthund und ein Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Die weitergehenden Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Schwabach.

Die Polizei veröffentlichte folgende Täterbeschreibung:

- rund 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur

- trug graues Käppi und dunkelgraue Handschuhe

- maskiert mit einem violetten Halstuch über Mund und Nase

- bekleidet mit einem dunkelgrauen Pullover, grauer Hose und Sneaker mit weißer Sohle.

Da der Mann eine silberne Schusswaffe mit sich führte, ermahnt die Polizei zur Vorsicht.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Überfall verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Person oder zum Aufenthaltsort des Täters geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach