18°

Mittwoch, 17.07.2019

|

Sportlicher Mehrwert

Kampfsportzentrum "Fight One" feierte eine stimmungsvolle Premiere im Schwabacher Markgrafensaal. - 10.07.2019 12:16 Uhr

Gökhan Perem (rechts) und sein Gegenüber Christo Reubelt aus Bad Neustadt lieferten sich einen äußerst spannenden und attraktiven Schwergewichtskampf, den der Schwabacher nur ganz knapp nach Punkten verlor. © Foto: Robert Schmitt.


Beim Veranstalter war man mit Verlauf der Veranstaltung sowie Zuspruch und Verhalten der Fans jedenfalls so zufrieden, dass man über ein baldige Wiederholung nachdenkt. "Es bedeutet uns viel", hieß es von Seiten der Verantwortlichen, "in einer so traditionsreichen Stadt wie Schwabach einen sportlichen Mehrwert zu schaffen."

Zwölf Kämpfe

Bei zwölf Kämpfen standen vier Mal Sportler im Ring, die im Schwabacher Kampfsportzentrum ausgebildet worden sind und dort trainieren. Die Bilanz war ausgeglichen. Bei zwei Kämpfen behielten die Schwabacher die Oberhand. Zwei Mal zogen sie den Kürzeren. Im Hauptkampf der Damen siegte die erste Schwabacher Profi-Boxerin Fai Phannarai deutlich. Sie legte los wie ein Wirbelwind und ließ ihrer aus Kroatien angereisten Gegnerin keine Chance. Bereits nach 40 Sekunden unterbrach der Ringrichter den Kampf und belohnte die bärenstarke Leistung von Fai mit einem Sieg durch Technischen K.o.

Blutige Nasen

Eine Revanche gelang dem Halbschwergewichtler Premtim Metaj (Schwabach) gegen Alex Dell aus Pegnitz. Von der ersten Sekunde an schenkten sich die beiden Boxer im zweiten Aufeinandertreffen nichts. Die Rivalen setzten jeweils schwere Treffer, die in beiden Fällen blutige Nasen zur Folge hatten. Schließlich gewann der Schwabacher in einem knappen Gefecht dank seiner routinierteren Boxweise nach Punkten.

Eine 1:2-Niederlage nach Punkten hatte Gökhan Perem im Schwergewichtskampf gegen Christo Reubelt (Bad Neustadt) hinzunehmen. Kurz vor Schluss musste der Ringrichter den Mittelgewichtskampf zwischen Arif Aslan Schwabach) und Berti Piontek aus Bad Neustadt abbrechen. Der Lokalmatador hatte einige schwere Treffer kassiert. Piontek gewann durch Technischen K.o. 

ROBERT SCHMITT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach