Ursache wird noch geprüft

Verdorbene Lebensmittel in zwei Schwabacher Kitas: 45 Kinder erkrankt

Patrick Shaw
Patrick Shaw

Redaktion Schwabacher Tagblatt / Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung / Hilpoltsteiner Zeitung

E-Mail zur Autorenseite

17.9.2021, 12:48 Uhr
Eine der beiden von den verdorbenen Lebensmitteln betroffenen Einrichtungen ist die Waldemar-Bergner-Kindertagesstätte im Schwabacher Henseltweg.

Eine der beiden von den verdorbenen Lebensmitteln betroffenen Einrichtungen ist die Waldemar-Bergner-Kindertagesstätte im Schwabacher Henseltweg. © Gunther Hess, NN

Insgesamt 45 Kinder und acht Mitarbeitende der innenstadtnahen Waldemar-Bergner-Kindertagesstätte im Henseltweg und des Anne-Frank-Kindergartens im Eichwasen waren am Donnerstag (16. September) von akuter Übelkeit betroffen. Einige mussten sich nach Angaben der Stadtverwaltung auch erbrechen.

Das Gesundheitsamt Roth-Schwabach und die Schwabacher Lebensmittelüberwachung waren noch am Donnerstagnachmittag vor Ort, um das von einer externen Catering-Firma gelieferte Essen zu untersuchen und Proben zu nehmen. Ein finales Ergebnis der Untersuchungen steht allerdings noch aus. Beide Einrichtungen werden von der Stadt Schwabach betrieben und vom selben Caterer beliefert.

Die Waldemar-Bergner-Kita blieb wegen des Vorfalls auch am Freitag (17. September) geschlossen, um sie gründlich zu reinigen. Zudem arbeiten dort sieben der acht betroffenen Mitarbeitenden, sodass die Betreuung der Kinder nicht sichergestellt werden konnte. Am Montag soll der Betrieb in beiden Kitas normal weitergehen.

Keine Kommentare