16°

Sonntag, 12.07.2020

|

Schwabach: Halber Neuanfang bei der DJK

Die DJK Schwabach ist seit der Zwangsversteigerung des Geländes an der Huttersbühlstraße zwar schuldenfrei. Doch der Pachtvertrag mit den Investoren läuft nur noch bis Ende Juli 2021. Und dann? Diese Frage kann derzeit niemand beantworten. Auch der neue 1. Vorsitzende Steffen Vogel nicht. - vor 10 Stunden

SCHWABACH  - Ein knappes halbes Jahr nach der Zwangsversteigerung des Sportrtgeländes an der Huttersbühlstraße steht die DJK Schwabach nach wie vor vor einer ungewissen Zukunft. Immerhin hat sie mit Steffen Vogel aber nach einiger Zeit wieder einen 1. Vorsitzenden. Dem 32-Jährigen aus der Fußballabteilung, Enkel des legendären Sportfunktionärs und Awo-Kreisvorsitzenden Hermann Vogel, fällt nun die Aufgabe zu, in den nächsten Wochen ein komplettes Vorstandsteam um sich zu scharen. Denn nach der jüngsten Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag sind die Lücken noch groß. [mehr...]

Das Neueste aus Schwabach und Umgebung

Schwabach: Halber Neuanfang bei der DJK

Die DJK Schwabach ist seit der Zwangsversteigerung des Geländes an der Huttersbühlstraße zwar schuldenfrei. Doch der Pachtvertrag mit den Investoren läuft nur noch bis Ende Juli 2021. Und dann? Diese Frage kann derzeit niemand beantworten. Auch der neue 1. Vorsitzende Steffen Vogel nicht. - vor 10 Stunden


SCHWABACH  - Ein knappes halbes Jahr nach der Zwangsversteigerung des Sportrtgeländes an der Huttersbühlstraße steht die DJK Schwabach nach wie vor vor einer ungewissen Zukunft. Immerhin hat sie mit Steffen Vogel aber nach einiger Zeit wieder einen 1. Vorsitzenden. Dem 32-Jährigen aus der Fußballabteilung, Enkel des legendären Sportfunktionärs und Awo-Kreisvorsitzenden Hermann Vogel, fällt nun die Aufgabe zu, in den nächsten Wochen ein komplettes Vorstandsteam um sich zu scharen. Denn nach der jüngsten Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag sind die Lücken noch groß. [mehr...]

Nach B2-Drama von Wernsbach: Unfallfahrer vor Gericht

Vier Menschen starben, der überlebende Vater tritt jetzt als Nebenkläger auf - 12.07. 09:15 Uhr


WERNSBACH/SCHWABACH  - Am Abend des 5. Januar, ein Sonntag, geriet ein VW-Transporter eines 19-Jährigen aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf der B2 im Landkreis Roth auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault einer Familie aus dem Landkreis Donau-Ries, in dessen Folge vier Menschen starben. Am Dienstag muss sich der Unfallfahrer jetzt vor Gericht verantworten. [mehr...]

Sportförderung wegen Corona: Halbe Million für den Landkreis

Die Viruskrise trifft auch Sportvereine hart. Jetzt hilft der Freistaat Bayern. - 12.07. 06:08 Uhr


LANDKREIS ROTH  - "Corona trifft auch unsere Vereine als wichtige Stützen unserer Gesellschaft. Sie stehen oft vor großen Herausforderungen", begründet Landtagsabgeordneter Volker Bauer die Verdoppelung der Förderung von Sport- und Schützenvereinen durch die Vereinspauschale im Haushaltsjahr 2020. Mit 40 Millionen Euro greift der Freistaat den Ehrenamtlichen unter die Arme. [mehr...]

Flurneuordnung: Ein Spiegelbild der Gesellschaft

Bei einer Flurneuordnung müssen viele Interessen unter einen Hut gebracht werden. Wir haben uns das mal am Fall Dürrenmungenau angesehen. Stichwort - 12.07. 06:00 Uhr


DÜRRENMUNGENAU   - Die Flurneuordnung im letzten Jahrhundert? War natürlich in erster Linie auf den Menschen zugeschnitten und wurde damals noch Flurbereinigung genannt. Der Landwirt sollte im kleinstrukturierten Franken größere Bewirtschaftungseinheiten erhalten. Deshalb wurden Wälder, Äcker und Wiesen in einen großen Pool gegeben, neu vermessen und dann an die Bauern wieder verteilt. Abzüglich von ein paar wenigen geschützten Bereichen und abzüglich der Wege, die man für die immer größeren landwirtschaftlichen Maschinen neu bauen musste. Idealerweise wurden eigene Flächen und gepachtete Flächen zusammengelegt. Oben draufgesetzt wurde noch eine Dorferneuerung, die den Leuten auf dem Land ein schöneres Umfeld bieten sollte, die die Dörfer wieder herausputzte, die die Abwanderung in die Städte bremsen sollte und die im besten Fall der Startschuss war für weitere Investitionen von Privatleuten. [mehr...]

Polizeibericht aus Schwabach und dem Landkreis Roth

Unfall beim Ausweichen: Verursacher zeigt sich unbeeindruckt

Eine Kollision konnte vermieden werden, trotzdem entstand Sachschaden


HILPOLTSTEIN/ECKERSMÜHLEN  - Um eine Kollision zu vermeiden, wich eine 28-jährige Frau einem entgegenkommenden Pkw aus. Dabei beschädigte sie einen Leitpfosten – und ihr Fahrzeug. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 18:50 Uhr auf der Staatsstraße 2220, etwa 150 Meter vor der Abzweigung zur Stephansmühle. [mehr...]

Allersberg: 62-Jährige ohrfeigt ihren 81-Jährigen Vermieter

Warum der Streit eskalierte, muss von der Polizei erst noch ermittelt werden


ALLERSBERG  - Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung kam es zwischen einem Vermieter und seiner Mieterin in Allersberg: Die 62-jährige Mieterin ohrfeigte ihren 81-jährigen Vermieter. Dieser packte daraufhin die Frau, so dass diese zu Boden stürzte. [mehr...]

Landkreis Roth: Kind von Mäher erfasst und schwerst verletzt

Ein Dreijähriger wurde von dem Gerät überrollt


LANDKREIS ROTH  - Schwerste Verletzungen hat ein dreijähriges Kind erlitten, das von einem sogenannten Aufsitz-Rasenmäher erfasst worden ist, wie die Polizei bestätigte. Das Kind kam in eine Klinik. [mehr...]

DAS THEMA

Freibäder und Badeseen: Hier lässt sich der Sommer genießen

Warme Temperaturen locken zu Familienausflügen

Bilder

NÜRNBERG - Der Sommer kommt in den nächsten Tagen voll in Fahrt und lässt die Temperaturen nach oben schnellen: Perfekt, um die Tage im Freibad oder an einem Badesee zu verbringen - und damit auch den vielleicht abgesagten Sommerurlaub wieder wett zu machen. Wir haben die Übersicht über die schönsten Seen und Bäder in der Region. [mehr...]

Bildergalerien aus Schwabach und Umgebung

Lust auf mehr? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Einblicke, Tipps, Angebote: Lernen Sie unseren Mail-Service kennen

NÜRNBERG  - Aktuelle Nachrichten und jede Menge Service aus Franken und der Oberpfalz: Für Sie, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir das täglich auf vielen verschiedenen Ausspielkanälen an. Einen davon möchten wir Ihnen hier vorstellen: unsere E-Mail-Newsletter. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Hier verpassen Sie nichts!
Aktuelles vom Sport im Landkreis Roth und in Schwabach

Einmal um ganz Deutschland

Lauftreff des TV 1848 Schwabach organisierte ein virtuelles Lauf-Erlebnis. Im Team für ein großes, gemeinsames Ziel. - 02.07. 15:24 Uhr


SCHWABACH  - Nachdem seit März wegen Corona ein gemeinsames Training im Verein nicht mehr möglich gewesen war, mussten sich Sportlerinnen, Sportler, Trainerinnen und Trainer neue Ideen einfallen lassen, ihren Sport zu organisieren. Die Leistungsgruppe des Lauftreffs TV 1848 Schwabach bekam deswegen in dieser Zeit verschiedene Aufgaben von Trainerin Larissa Korn per Whatsapp. [mehr...]

"Dieser Kraftakt ist uns gelungen!"

Der Trainingsbetrieb in der Städtischen Sportstätten der Stadt Schwabach ist seit Montag wieder angelaufen. "Absolut auf Sicht gefahren". - 01.07. 15:20 Uhr


Der „Re-Start“ des Trainingsbetriebs für die Schwabacher Sportvereine in Städtischen Sportstätten ist am vergangenen Montag absolut reibungslos verlaufen. Dies bestätigte bei einem kurzfristig anberaumten Pressetermin der Leiter des Schul- und Sportamts der Stadt, Gerhard Kappler. Die schnelle Umsetzung der von der Bayerischen Staatsregierung beschlossene Lockerungen sei das größte Problem gewesen, ließ Kappler durchblicken, aber "dieser Kraftakt ist uns gut gelungen!" [mehr...]

Frischer Wind aus dem Osten

Der dritte und letzte Teil unserer kleinen Serie: Von der RSG Katzwang über die RSG Hercules zum Profi-Team Nürnberger. - 26.06. 11:33 Uhr


KATZWANG  - Das bisher größte Tief ihrer Geschichte erreichte die RSG-Hercules im Jahr 1990. In der Bundesliga-Gesamtwertung reichte es gerade noch für Rang sieben und in der Einzelwertung kam kein einziger Fahrer unter die ersten Zehn! Bei der Vierer-DM, bei der die RSG seit 1979 alljährlich zu den Top-Favoriten gezählt hatte, kam der RSG-Vierer auf Rang 25 ins Ziel! Nach dieser Saison war man sehr enttäuscht und machte sich ernsthafte Sorgen um den Fortbestand der RSG, zumal auch noch die Firma Hercules nach zehn Jahren ihren Rückzug als Hauptsponsor ankündigte. [mehr...]

Beim Papa offene Türen eingerannt

Mit neun Jahren wartet der Mindorfer Maximilian Deyerler auf seine dritte Enduro-Saison. - 19.06. 16:07 Uhr


MINDORF  - Monatelang kein Fußball, kein Basketball, kein Eishockey, …, nicht einmal Schach war erlaubt. Einige Zeit ging es allen Sportlern, egal ob Profi oder Amateur, gleich: Die Corona-Pandemie bremste sie alle aus – ohne Unterschied. Während der Ball nun bereits seit einiger Zeit – sogar im Wettkampfmodus – rollt, geht es mittlerweile auch für Maximilian Deyerler langsam sportlich wieder los. [mehr...]

Wo "Handspiel" völlig normal ist

Der SC 04 Schwabach möchte ab Montag, 29. Juni, die Sportart Rugby etablieren. - 19.06. 13:23 Uhr


SCHWABACH  - Wer kennt sie nicht, die "All Blacks"? Richtig: Mit dem Rugby-Team aus Neuseeland können viele etwas anfangen — auch diejenigen, die sich mit dieser Sportart normalerweise nicht so gut auskennen. Der Ritualtanz, den die "All Blacks" seit 1986 vor jedem internationalen Vergleich aufführen, um ihre Gegner schon vor dem Beginn einzuschüchtern, ist durchaus ein Begriff. [mehr...]

"Goldrichtig?!?": Jede Woche eine neue Glosse

Glosse: Reich werden für Anfänger

Eine verlockende E-Mail, ein vermeintlicher Rechtsanwalt und der Traum vom schnellen Geld


SCHWABACH  - Unser "Goldrichtig?!?" für diese Woche: Eine E-Mail verspricht schnelles Geld - ein Redakteur kann schnelles Geld gut brauchen. Alles steuert auf ein fatales Ende zu... Viel Spaß! [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Die schönsten Fotos der NN-Leser
Nachrichten aus der Nachbarschaft

Neues Rother Kinderhaus wird kompakter und günstiger

Der Bauausschuss empfiehlt dem Stadtrat den neuen Entwurf für das Bauwerk. - vor 4 Stunden


ROTH  - Es ist tatsächlich gelungen: Aus elf Millionen Euro werden 8,6 Millionen Euro – beziehungsweise 9,5 Millionen Euro, inklusive Extras. Wenn der Rother Stadtrat so entscheidet, wie der Bauausschuss einstimmig empfohlen hat, dann wird das Kinderhaus auf der Kupferplatte deutlich günstiger. Zwar nicht mehr so flexibel, aber kompakt und im Verhältnis von Brutto- zu Nutzfläche und zum Preis dafür eben besser. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Nach B2-Drama von Wernsbach: Unfallfahrer vor Gericht

Vier Menschen starben, der überlebende Vater tritt jetzt als Nebenkläger auf - 12.07. 09:15 Uhr


WERNSBACH/SCHWABACH  - Am Abend des 5. Januar, ein Sonntag, geriet ein VW-Transporter eines 19-Jährigen aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf der B2 im Landkreis Roth auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault einer Familie aus dem Landkreis Donau-Ries, in dessen Folge vier Menschen starben. Am Dienstag muss sich der Unfallfahrer jetzt vor Gericht verantworten. [mehr...]

Sportförderung wegen Corona: Halbe Million für den Landkreis

Die Viruskrise trifft auch Sportvereine hart. Jetzt hilft der Freistaat Bayern. - 12.07. 06:08 Uhr


LANDKREIS ROTH  - "Corona trifft auch unsere Vereine als wichtige Stützen unserer Gesellschaft. Sie stehen oft vor großen Herausforderungen", begründet Landtagsabgeordneter Volker Bauer die Verdoppelung der Förderung von Sport- und Schützenvereinen durch die Vereinspauschale im Haushaltsjahr 2020. Mit 40 Millionen Euro greift der Freistaat den Ehrenamtlichen unter die Arme. [mehr...]

Weitere Bildergalerien aus Schwabach und Umgebung

Frisch, modern, aktuell: Die nordbayern-News-App

Regionale Nachrichten im Mittelpunkt - Neuigkeiten vom Club und Kleeblatt als Push-Meldung

NÜRNBERG  - Frisches Outfit, moderne Optik und immer topaktuell – so präsentiert sich die Smartphone-App von nordbayern.de, dem gemeinsamen Online-Dienst von Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung. [mehr...] (22) 22 Kommentare vorhanden