25°

Sonntag, 09.08.2020

|

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Oberfranken

Der Mann war nicht angeschnallt - Auto überschlägt sich - 13.07.2020 13:48 Uhr

Der 39-jährige Fahrer des Ford verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab.

© Polizei Hof


Der Mann war nach Polizeiinformationen gegen 19.25 Uhr auf der Straße von Hof in Richtung Haidt unterwegs, als er bei zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor und mit seinem Ford ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug überschlug sich.

Da der Unfallfahrer nicht angeschnallt war, wurde er auf die Rückbank des Fahrzeug geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den 39-Jährigen umgehend vom Rettungsdienst ins Klinikum Hof gebracht und notoperiert.

Als möglichen Grund für den Kontrollverlust über das Fahrzeug nennt die Polizei auch den Alkoholwert von 0,7 Promille beim Fahrer.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region