23°

Freitag, 10.07.2020

|

zum Thema

Seit 12 Tagen keine einzige Neuinfektion im Nürnberger Land

Landkreis nimmt damit einen Spitzenwert in Bayern ein - 03.06.2020 20:59 Uhr

Frühestens bei einem Wert ab 35 sollten wieder Maßnahmen überlegt werden, so die Vorgabe der Regierung, es gibt allerdings Kreise und Städte, die bedingt durch sogenannten Hotspots noch oder wieder Inzidenzwerte von 50 und mehr Neuinfizierten aufweisen.

Unverändert niedrige Zahlen

Am Dienstagabend gibt es im Landkreis Nürnberger Land, seit nun mehr zwölf Tagen in Folge, keinen neuen festgestellten Covid-19-Fall. Das heißt: die 7-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei 0. Die Zahlen haben sich seit dem letzten Update von Freitag, den 29. Mai, auf heute (2. Juni) kaum geändert: Es wurden nach wie vor 625 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet. Geschätzt sind 551 Personen inzwischen wieder gesund. Auch die Zahl der an oder mit Corona Verstorbenen bleibt mit 44 unverändert.

Mit 147 Betroffenen liegt dabei Röthenbach an der Spitze, gefolgt von Lauf mit 108 offiziell Infizierten, Altdorf mit 40, Schwaig mit 39, Leinburg mit 28, Neunkirchen mit 23, Schnaittach mit 20 und Ottensoos mit 16 Personen.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


Dank an die Bevölkerung

Für den Leiter des Gesundheitsamtes, Hanspeter Kubin, ist diese positive Entwicklung vor allen ein Ergebnis des "guten Verhaltens der Bevölkerung, die sich mit Disziplin und Vernunft an die Regeln gehalten hat". Kubin hofft jetzt, dass dies so bleibt und dass die Menschen trotz aller Lockerungen weiter auf Abstand oder den Mundschutz achten.

Pause über Pfingsten

Das Bürgertelefon (Corona-Hotline) des Landratsamts wird am Pfingstwochenende nicht besetzt sein. "Aufgrund des ruhigen Infektionsgeschehens und der geringen Zahl von Nachfragen werden die Mitarbeiter eine Pause einlegen", heißt es in der Meldung des Landratsamtes. "In der nächsten Woche stehen die Mitarbeiter unter 09123/9506299 wieder zur Verfügung".

Clemens Fischer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf, Hersbruck, Altdorf