Sexy Fränkin: Diana Herold ziert das "Playboy"-Cover

12.8.2017, 18:20 Uhr
So sieht das Cover des Playboys aus. Weitere Motive exklusiv nur unter: www.playboy.de/stars/diana-herold.

So sieht das Cover des Playboys aus. Weitere Motive exklusiv nur unter: www.playboy.de/stars/diana-herold. © Sabine Liewald/Playboy

"Es waren wundervolle Tage", schwärmt Herold von dem Fotoshooting, das im Juli in Ibiza stattgefunden hat. Sehr aufgehoben habe sie sich dieses Mal gefühlt. "Es ist ein spiritueller Ort", meinte sie. Gemeinsam mit vier anderen Frauen wohnte sie bei der Fotografin. Und verlängerte ihren Aufenthalt, um noch ein bisschen zu flittern. Denn erst einige Tage vorher hatte die zweifache Mutter ihren langjährigen Lebensgefährten und Vater ihres Sohnes geheiratet.

Im

Im "Playboy" will sich Schauspielerin Diane Herold von einer ganz anderen Seite zeigen. Weitere Motive exklusiv nur unter: www.playboy.de/stars/diana-herold. © Sabine Liewald/Playboy

Auf das Image der sexy Blondine möchte Herold übrigens nicht reduziert werden. "Ich habe viel mehr Facetten", betont sie. Eine davon ist ihre schauspielerische Seite. Die kann man beim Start des neuen Films von Michael "Bully" Herbig erleben, der nächste Woche Premiere hat. Herold hat darin eine kleine Rolle als Barfrau. Im fränkischen Rahmen wird man sie Ende September dann in Peter Althofs "Macho Man 2" erleben.

Wichtig ist der Blondine, eine Botschaft zu vermitteln: "Pflegt die innere Schönheit, dann sieht man das auch im Außen", lautet ihr Credo. Sie selbst sieht sich auf dem Cover nicht als Sex-Symbol, sondern "als gestandene Frau, die angekommen ist". Und dass Herold eben in ihrer transparentesten Bluse angekommen ist, dürfte einigen ganz gut gefallen.

3 Kommentare