Sonntag, 31.05.2020

|

zum Thema

Söder will Geld aus Fluthilfefonds für Flüchtlinge verwenden

"Damit könnte man den Ländern und Kommunen kurzfristig sehr gut helfen" - 08.10.2014 14:05 Uhr

Markus Söder will hinsichtlich der derzeitigigen Flüchtlingssituation Geld aus dem Fluthilfefonds bereitstellen. © dpa


"Der Fonds ist bei weitem nicht ausgeschöpft. Da ist sehr viel Geld übrig, das würde auf jeden Fall für einen substanziellen Beitrag reichen", sagte Söder am Mittwoch in München.

"Damit könnte man den Ländern und Kommunen kurzfristig sehr gut helfen", so Söder weiter. Aus dem acht Milliarden Euro umfassenden Fonds ist bisher nur ein geringer Teil abgeflossen.

Bilderstrecke zum Thema

Verpflegung, Unterkunft, Existenzminimum: Was ein Flüchtling kostet

Es gibt viele Meinungen zu den Ausgaben für die Asylpolitik. Doch kaum jemand weiß über die genauen Zahlen Bescheid. Was kostet ein Flüchtling die Stadt Nürnberg? Was übernimmt die Landesregierung? Und welche Standards müssen die Vermieter einhalten? Eine Übersicht in Zahlen.


dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region