10°

Montag, 28.09.2020

|

zum Thema

Tierdiebe töten in Bayern Schaf und schneiden ihm ein Ohr ab

Unbekannte Täter hatten insgesamt drei Tiere gestohlen - 10.08.2020 13:16 Uhr

Unbekannte Täter haben im schwäbischen Lutzingen drei Schafe gestohlen. Den Kadaver eines der Tiere fand der Besitzer rund drei Kilometer von der Weide entfernt.

© Daniel Bockwoldt,/dpa


Die Täter hatten dem Schaf zudem ein Ohr samt Marke zur Identifikation abgeschnitten. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar, wie eine Polizeisprecherin sagte. Es sei der erste Vorfall dieser Art in der Region.

Einige Tage zuvor hatte sich allerdings auf einer Weide im oberbayerischen Landkreis Ebersberg ein besonders abstoßender Fall von Tierfrevel ereignet. Ein bislang unbekannter Täter hatte ein Lamm enthauptet und den Kopf des Tieres mitgenommen. Die Überreste des Lammes ließ er auf der Weide zurück. Die Polizei in Ebersberg hat ein Ermittlungsverfahren nach dem Tierschutzgesetz und aufgrund Sachbeschädigung eingeleitet.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region