Samstag, 21.09.2019

|

Tollwut-Quarantäne droht: Nürnberger Tierheim warnt Haustierbesitzer

Experten sagen: Besonders die Türkei ist problematisch - 22.08.2019 17:26 Uhr

Das Nürnberger Tierheim warnt Urlauber davor, mit Haustieren in ein anderes Land zu fahren, ohne sich vorher über die jeweiligen Einreisebedingungen zu informieren. Häufig komme es vor, dass Urlauber vergessen, dass es für verschiedene Länder unterschiedliche Einreisebestimmungen für Haustiere gibt, schreibt das Tierheim Nürnberg auf Facebook. Vor allem bei der Rückreise nach Deutschland komme es häufig zu Problemen.

Sind Haustiere nicht vorschriftsgemäß geimpft oder kann der Besitzer keinen Impfpass vorweisen, werden sie vom Zoll beschlagnahmt. Sie kommen dann vorübergehend ins Tierheim und werden dort in Quarantäne genommen. Der Knackpunkt hierbei sind oft die behördlichen Bestimmungen zu Tollwut: So reicht eine Impfung alleine meist nicht aus, sondern es ist auch eine Antikörperbestimmung nötig, die die Wirksamkeit der Behandlung nachweist. So auch zum Beispiel bei der Einreise aus der Türkei.

Bilderstrecke zum Thema

Tierheim Nürnberg sucht neues Zuhause für Hund, Katze und Co

Im Tierheim Nürnberg warten viele Vier- und Zweibeiner auf Menschen, die ihnen ein neues Zuhause geben wollen. Wir stellen Ihnen Hunde, Katzen, Vögel und Nager vor, die sich auf Ihren Besuch freuen.


Eine Quarantäne sei eine "langwierige, anstrengende und kostenintensive Zeit für Tier und Halter", so das Nürnberger Tierheim. Mehrere am Flughafen beschlagnahmte Hunde und Katzen sind diesen Sommer bereits dort untergebracht worden. Aufgrund der strengen Zollkontrollen rät das Heim dringend davon ab, die Vorgaben zu ignorieren und "es darauf ankommen zu lassen". Bisweilen kommt es vor, dass Tiere im Heim bleiben und zur Vermittlung freigegeben werden müssen, da deren Besitzer nicht für die durch die Quarantäne entstandenen Kosten aufkommen können oder wollen.

Tierbesitzer, die mit ihren Vierbeinern verreisen möchten, können sich bei dem zuständigen Veterinäramt über die Bestimmungen informieren, zum Beispiel hier.

Bilderstrecke zum Thema

Flauschige Lieblinge: Die süßesten Katzen unserer User

Wer mag sie nicht, die kleinen, kuscheligen, verspielten, manchmal aber auch zickigen und starrsinnigen Tiere? In vielen deutschen Haushalten leben Katzen als vollwertiger Teil der Familie und werden innig geliebt. Am "Respektiere-Deine-Katze-Tag" haben wir deshalb nach den Lieblingen unserer User gefragt - und das ist das Ergebnis.


 

afr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg