13°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Transporter prallt gegen VW Touran: Zwei Verletzte bei Coburg

Laut Polizei Coburg lag der Gesamtschaden bei rund 45.000 Euro - 12.07.2019 09:20 Uhr

Am Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, kam auf der Kreisstraße zwischen Roßfeld und Streufdorf (Landkreis Coburg) eine 22-Jährige mit ihrem Kleintransporter in einer Kurve nach links ab. Sie kollidierte auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem ihr entgegenkommenden Auto. Laut Polizei war die vom Regen nasse Fahrbahn die Ursache für den Kontrollverlust. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau leicht und der andere Autofahrer schwer verletzt.

Bilderstrecke zum Thema

Kontrolle über Transporter verloren: Autofahrer bei Coburg schwer verletzt

Am Donnerstagabend geriet eine 22 Jahre alte Frau mit ihrem Transporter bei Roßfeld (Lkr. Coburg) in den Gegenverkehr. Grund hierfür war wohl die nasse Fahrbahn. Sie kollidierte mit einem Autofahrer. Dieser wurde schwer verletzt, die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge mussten mit einem Totalschaden abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert die Höhe des Gesamtschadens auf rund 45.000 Euro.


Sie wurden von Rettungskräften in die Krankenhäuser Coburg und Hildburghausen gebracht. Beide Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten geborgen werden. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die 22-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung. Laut Polizei Coburg lag der Gesamtschaden bei rund 45.000 Euro.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region