Donnerstag, 29.10.2020

|

40 Jahre Senefelder-Schule: Tag der offenen Tür

Zum Jubiläum und für die künftigen Schüler stellten sich die Fachbereiche der Treuchtlinger Gesamtschule vor - 19.10.2011 07:34 Uhr

Mit einem bisschen Mehl, einer Kerze und einem kräftigen Puster demonstrierten die Referendarinnen den Besuchern der Senefelder-Schule die durchschlagende Wirkung einer Staubexplosion.

© Shaw


Einen Nachmittag lang hatten die insgesamt 19 Fachschaften der Gesamtschule die Türen ihrer Klassenzimmer insbesondere für die Grundschüler der Altmühlstadt, aber auch für alle anderen interessierten Bürger geöffnet. Und die kamen teils allein, teils mit ihren Familien oder gleich im Klassenverband, um zu erleben, dass Schule richtig spannend sein kann.

So versuchten sich kleine Brummifahrer etwa am Simulator im britischen Linksverkehr, sahen Sprachinteressierte eine szenische Balladen-Aufführung oder lernten Geschichtsfans das „jüdische Treuchtlingen“ kennen. Kurios und explosiv wurde es bei den Experimenten in den Physik- und Chemiesälen, während bei den Betriebswirtschaftlern eine „Schuldenuhr“ hektisch die deutsche Staatsverschuldung aufaddierte und sich die Besucher von der Fachschaft Latein in Römer verwandeln ließen.

Am Fahrsimulator der Fachschaft Englisch versuchten sich Groß und Klein im Linksfahren.

© Shaw


Mit Crêpes lockten die Austauschschüler aus Isle und ihre Treuchtlinger Freunde, und die Musiker zeigten zu Kaffee und Kuchen ihr Können. Hoch hinaus ging es im Hochseilgarten der FH, während die Fachschaft Mathematik mit ihren Modellen, die Geografie mit ihren Landkarten und die Biologie mit ihren Mikroskopen eher „auf dem Boden der Tatsachen“ blieben.

Dem Zeichnen, Basteln und Filzen hatten sich schließlich die jungen Künstler, Philosophen und Schneider verschrieben. Bis in den Abend bummelten so faszinierte Bald-Gesamtschüler, fleißig für ihre Schule werbende Gastgeber und in Nostalgie schwelgende Eltern und Ehemalige durch das emsig brummende Schulhaus.

 

Patrick Shaw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen