Biergartenkonzerte am Ufer der Altmühl starten wieder

11.6.2021, 06:01 Uhr
Heute um 19 Uhr starten die Biergartenkonzerte im Biergarten neben der Stadthalle wieder in eine neue Runde.

Heute um 19 Uhr starten die Biergartenkonzerte im Biergarten neben der Stadthalle wieder in eine neue Runde. © Foto: Holger Maurer

Diskotheken und Clubs dürfen zwar noch nicht wieder öffnen, aber die Sehnsucht nach Musik dürfte dennoch groß sein. Da trifft es sich gut, dass nun die Biergartenkonzerte, die sich bereits im vergangenen Sommer am Biergarten "Zum Janni" großer Beliebtheit erfreuten, wieder an den Start gehen.

Am ersten Abend Rock und Pop

Der erste Konzertabend findet bereits am Freitagabend, 11. Juni, statt. Los geht es mit der Rock und Pop-Band "Hollywood Handmade", die ab 19 Uhr auf der Bühne an der Treuchtlinger Stadthalle aufspielt. Das Programm und alle Termine sind derzeit bis Ende September vorausgeplant, wobei die Inzidenz und die Vorgaben der bayerischen Staatsregierung für den Infektionsschutz ausschlaggebend dafür sind, ob die Konzerte stattfinden können oder nicht.

An jedem Freitag sollen nun den Sommer über Bands und Solokünstler auftreten. Das Debütkonzert findet bereits am heutigen Freitag statt.

An jedem Freitag sollen nun den Sommer über Bands und Solokünstler auftreten. Das Debütkonzert findet bereits am heutigen Freitag statt. © Foto: Holger Maurer

Der Organisator der Biergartenkonzerte ist auch in diesem Jahr der Treuchtlinger Musiker Holger Maurer. Bei der Gestaltung seines Programms legte er besonderen Wert auf die Unterstützung von Musikgruppen und Solo-Selbstständigen, die von der Musik leben und rund 90 Prozent ihres Einkommens daraus bestreiten. Eben jene Gruppe hat im Lockdown lange Zeit unter einem Berufsverbot leiden müssen.


"Durch die Krise": Seit zehn Monaten ohne Einkommen


Der Eintritt zu den Konzerten am Ufer der Altmühl ist an jedem der Freitagabend-Termine kostenlos, wobei das Konzept auf Hutsammlung beruht. Holger Maurer, der selbst an einem Abend im Juli und einem weiteren im September mit seiner Band auftreten wird, sehnt sich schon nach diesen lange zurückliegenden Bühnenmomenten. "Es wäre natürlich schön, wenn unser Engagement jedem Gast eine Spende wert ist", erklärt er aber auch.

250 Gäste sind erlaubt

Der Wirt der Stadthalle, Ioannis Avgoustis, wird erneut den gastronomischen Part übernehmen und bietet seine normale Bewirtung mit griechischer Küche und kühlen Getränken im Biergarten an.

 Musik mit Maske: Bereits im vergangenen Sommer konnte Holger Maurer (links) immerhin noch im Freien bei den „Biergartenkonzerten“ an der Stadthalle auftreten.

 Musik mit Maske: Bereits im vergangenen Sommer konnte Holger Maurer (links) immerhin noch im Freien bei den „Biergartenkonzerten“ an der Stadthalle auftreten. © TK-Archiv, Holger Maurer

Im Vorfeld bemühte er sich darum, dass alle behördlichen Auflagen des Infektionsschutzes für die Konzertabende erfüllt sind und holte notwendige Genehmigungen bei allen Ämtern ein. Nun dürfen insgesamt 250 Personen gleichzeitig an den Außentischen bewirtet werden, heißt es von den beiden Organisatoren.

Die Akquise der Künstler, Organisation und den Entwurf von Flyern und Plakaten hat wiederum Holger Maurer übernommen. Bereits im Mai hatte er mit den Hufen gescharrt und auf die entsprechenden Lockerungen der Beschränkungen gewartet. Gegenüber dem Treuchtlinger Kurier erklärte er damals: "Sobald wir eine Woche vorausschauen können, lege ich los."

Denn an der Organisation eines solchen Events geht auch mit einem finanziellen Risiko einher. In Werbemaßnahmen und ähnliches hat der Treuchtlinger Künstler nun vertrauensvoll im voraus investiert.

Seit einigen Wochen sprechen nun schon alle Zeichen dafür, dass ein Sommer mit wöchentlichen Biergartenkonzerten wieder möglich ist. Daher plante Holger Maurer den Biergartensommer nun in Rekordzeit durch. In den vergangenen Tagen lag die Sieben-Tages-Inzidenz durchgängig in einem Bereich von etwa zehn Fällen je 100 000 Einwohner. Demnach ist ein Besuch mit zehn Personen aus unterschiedlichen Haushalten erlaubt – wobei Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt werden.

Eine Reservierung zum Biergartenkonzert ist möglich und grundsätzlich erwünscht. Diese kann unter Telefon 09142/17 00 in der Stadthalle vorgenommen werden.

Keine Kommentare