Donnerstag, 03.12.2020

|

zum Thema

Erster Entwurf! Neues Treuchtlinger Freibad nimmt Gestalt an

Auf eine Gesprächsrunde mit Stammgästen folgten erste Skizzen - 25.10.2020 06:01 Uhr

In der Vergangenheit haben sich immer wieder Fliesen im Sommerfreibecken gelöst und mussten provisorisch befestigt werden. Die Steintribüne ist ebenfalls in einem schlechten Zustand.

23.10.2020 © Altmühltherme


Bröckelnde Steine auf der Tribüne und schwimmende Fliesen im Sommerfreibecken sollen schon bald der Vergangenheit angehören und das Freibad der Treuchtlinger Altmühltherme rentabler werden. Der erste Entwurf für die Sanierung lag nun dem Werk- und Bäderausschuss vor.

Bilderstrecke zum Thema

So sieht´s aus im neuen Sport- und Aktivbad der Altmühltherme

Am Samstag, 18. August, hat die Treuchtlinger Altmühltherme ihr ehemaliges Hallenwellenbad wiedereröffnet. „Sport- und Aktivbad“ heißt es jetzt.


Erstmals hat sich die Badleitung am 15. Oktober mit Stammgästen zusammengesetzt und gemeinsam an einem Konzept gefeilt. Demnach sollen beide Außenbecken bestehen bleiben, einige Details werden sich aber ändern. Für Kleinkinder und Schüler soll ein größeres Angebot entstehen.

Kein Kopfsprung mehr?

Die geplante Wassertiefe von nur 1,50 Metern im 50-Meter-Becken sorgte für rege Diskussionen (Bericht folgt am Montagmorgen, 25.10.2020). Im ersten Schritt wurden die Ideen von 15 Saisonkartenbesitzern berücksichtigt. Badleiter Ulrich Schumann kündigte an, dass Gespräche mit anderen Besuchergruppen folgen sollen. Die Freibadsaison 2021 soll noch normal stattfinden.

Bilderstrecke zum Thema

Das Treuchtlinger Wellen- und Thermalbad im Wandel der Zeit

Seit 45 Jahren gibt es das Hallen- und Wellenbad in Treuchtlingen, seit 37 Jahren die Therme. Mittlerweile wird sie zum dritten Mal generalsaniert und umgestaltet. Gelegenheit für einen Blick zurück...


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Treuchtlingen