Freitag, 16.04.2021

|

Fliegerbombe gefunden: Züge in Treuchtlingen fahren mit Verspätung

Fundort zwischen Augsburg und Donauwörth in Gleisnähe - 24.02.2021 14:49 Uhr

Fahrgäste sollten in beiden Richtungen mit Verspätungen rechnen, da die Entschärfung der Fliegerbombe andauern könnte. 

15.03.2016 © Treuchtlinger Kurier


Gegen 12.30 Uhr hat der Kampfmittelräumdienst entlang der Bahnstrecke zwischen Donauwörth und Augsburg eine Fliegerbombe gefunden. Laut Medienberichten ist mittlerweile bereits ein Entschärfungsteam vor Ort und der Sprengkörper wird an der Fundstelle unschädlich gemacht. Die genaue Fundstelle befindet sich bei Langweid im Landkreis Augsburg.

Regionalzüge mit Verspätung

Insbesondere die Bahnlinie Augsburg – Donauwörth ist von dem Fund betroffen und ist derzeit gesperrt. Ein Ersatzverkehr ist bereits eingerichtet. Wann die Entschärfung erfolgt, ist noch offen. Ein Sprecher der Deutschen Bahn hat allerdings angegeben, dass der gesamte Vorgang sich voraussichtlich noch bis in den späten Nachmittag hineinziehen kann.

Für Fahrgäste die von Treuchtlingen aus in südlicher Richtung unterwegs sind oder aus München, Augsburg oder Donauwörth Richtung Treuchtlingen fahren wollen, kann es im Laufe des Tages immer wieder zu Verspätungen und Ausfällen kommen, etwa weil einzelne Züge im Fernverkehr über Treuchtlingen umgeleitet werden. Insbesondere die Regionalzüge sind von Verspätungen betroffen, etwa der RE8 und der RE16. Auch im Streckenabschnitt Treuchtlingen - Nürnberg kann es zu Verspätungen kommen.

Update um 15.21 Uhr: Die Strecke ist laut DB mittlerweile wieder freigegeben. Bis sämtliche Züge wieder plangemäß fahren, kann es aber eine Weile dauern.

Update um 16.41 Uhr: Laut einer Push-Meldung der DB hat sich die Verkehrslage zwischen Augsburg Hbf und Donauwörth nun weitestgehend normalisiert.

lid

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Weißenburg