13°

Montag, 21.10.2019

|

Frühjahrslauf des ESV Treuchtlingen ist beliebt

Rund 250 Teilnehmer gingen am Samstag an den Start - Ingolstädter und Erlangerin siegten - 17.03.2019 12:05 Uhr

Den Vormittag hatte es zwar durchgeregnet, doch beim Zehn-Kilometer-Hauptlauf begleitete die Sonne die Läufer. © Benjamin Huck


Am Samstagvormittag hatte es zwar noch geregnet, doch am Nachmittag, als dann alle Läufer auf der Strecke waren, zeigte sich die Sonne und begleitete die Athleten auf ihrer Tour durch den Treuchtlinger Stadtnorden. 

Von der Kästleinsmühlenstraße aus ging es nach Süden über die Indus­triestraße den Gehweg an der Nürnberger Straße entlang. Von dort ging es nach Norden, an der Lehnleinsmühle vorbei zur Kästleinsmühle und durch den Kurpark. Drei Runden mussten die Sportler absolvieren, um auf die gemessenen zehn Kilometer zu kommen.

Sieger aus Ingolstadt

Bei den Männern lief Johannes Stahr (LifePark Max Ingolstadt) nach 34:20 Minuten als Erster über die Ziellinie. Der Vorjahressieger Sven Ehrhardt, der dieses Mal fehlte, hatte beim Debüt auf der Strecke 33:12 Minuten benötigt. Auf dem zweiten Platz landete der vereinslose Johannes Weizinger mit 35:10 Minuten, gefolgt von Enrico Thomae von der TSG 08 Roth (35:12 Minuten).

Bilderstrecke zum Thema

Im Raiffeisen-Läufer-Cup 2019: Der 25. Frühjahrslauf des ESV Treuchtlingen

Am Samstag (16. März) fand in Treuchtlingen der 25. Frühjahrslauf des ESV Treuchtlingen statt. Der Zehn-Kilometer-Lauf war die zweite Station des Raiffeisen-Läufer-Cup 2019 im BLV-Kreis Mittelfranken-Süd.


Unter den Frauen war Larisse Korn (LG Erlangen) die Schnellste. Sie absolvierte die zehn Kliometer in 40:29 Minuten (Gesamtplatz 34). Vorjahressiegerin Lisa Witzel benötigte damals 40:01 Minuten. Auf den Rängen landeten Annika Ehrhardt (Team Memmert, 40:40 Minuten, Platz 37) und Christine Ramsauer (Team Memmert, 40:47 Minuten, Platz 39).

16 Läufe stehen noch an

Beim Hauptlauf über zehn Kilometer nahmen 156 Sportler teil, dazu traten beim 3,6-Kilometer langen Hobbylauf 24 Personen an. Elf Männer und Frauen absolvierten die 6,8 Kilometer im Nordic Walking. 68 Schüler waren auf der 1200- oder 1800-Meter-Distanz unterwegs. Der ESV-Lauf war die zweite Veranstaltung des Raiff­eisen-Läufer-Cups im BLV-Kreis Mittelfranken-Süd. 16 Rennen folgen noch, das nächste am 7. April in Wendelstein. Der Abschluss der Reihe findet an Silvester in Pleinfeld statt.

Detaillierte Ergebnislisten gibt es im Internet unter www.esv-laufgruppe.de

Benjamin Huck Treuchtlinger Kurier E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Treuchtlingen, Treuchtlingen