13°

Freitag, 23.10.2020

|

Im Mai: Nachhaltigkeitsfestival in Treuchtlingen

Zukunftsinitiative Altmühlfranken sucht bereits jetzt Aussteller - 27.01.2020 05:52 Uhr

Beim Nachhaltigkeitsfestival am 15. Mai dreht sich in Treuchtlingen alles um das Thema Umweltschutz.

© Archivfoto: Patrick Shaw


Am Freitag, 15. Mai, dreht sich von 16 bis 22 Uhr in Treuchtlingen wieder alles um das Thema Nachhaltigkeit. Ideen, Produkte und Lösungen für einen ressourcensparenden und nachhaltigen Lebensstil werden auf dem Nachhaltigkeitsfestival der Zukunftsinitiative Altmühlfranken präsentiert. Interessierte Akteure können sich ab sofort als Aussteller für das Festival anmelden.

Jeder könne durch sein Verhalten dazu beitragen, unsere Umwelt für nachfolgende Generationen lebenswert zu erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts. Doch wie lässt sich dies praktisch im Alltag umsetzen, auf was kann man achten? Das Nachhaltigkeitsfestival gibt Antworten darauf, soll inspirieren und zum Handeln ermutigen.

Dinge länger nutzen, reparieren, wiederverwerten, regional oder gebraucht kaufen, gar nicht kaufen, leihen oder teilen, wären gute Ansätze. Aber auch Kleider tauschen, Lebensmittel wertschätzen, Energie sparen, Strom selbst erzeugen, mitfahren, Rad fahren, verpackungsarm leben und vieles mehr sind hilfreiche Anregungen. Diese und weitere Impulse soll das Nachhaltigkeitsfestival 2020 aufzeigen. Eine Bauernmarktmeile, regionale kulinarische Genüsse und handgemachte Musik ergänzen das Angebot.

Bilderstrecke zum Thema

Energiespar-Festival und Energietag in Treuchtlingen

Das Wetter machte Spaß, passte zum Thema, aber sorgte nicht gerade für Gedränge beim Altmühlfränkischen Energietag und bayerischen Synergie-Energiespar-Festival in Treuchtlingen.


Bereits vor zwei Jahren gab es mit dem Synergie-Energiespar-Festival ein ähnliches Angebot in der Altmühlstadt. Das Festivalgelände für 2020 umfasst nun den Wallmüllerplatz, die Bahnhofstraße und schließt auch die Ringstraße, den Stadtpark sowie den Partnerschaftsplatz ein. Die Organisation, Durchführung und Bewerbung übernimmt die Zukunftsinitiative Altmühlfranken in Kooperation mit der Stadt und dem Gewerbeverein Treuchtlingen. Das Nachhaltigkeitsfestival führt die Vorgängerveranstaltungen "Altmühlfränkischer Energietag" und "Synergiefestival" in einem umfassenderen Ansatz fort.

Für die Veranstaltung werden derzeit Aussteller gesucht, die sich mit Workshops, Mitmachaktionen, Impulsvorträgen, Ausstellungen, Fotocollagen, einem Kinderprogramm oder anderen Ideen einbringen. Den Themen seien dabei keine Grenzen gesetzt, denn Nachhaltigkeit spiele in allen Lebensbereichen eine Rolle, heißt es. Egal ob es um Ernährung, Konsumverhalten, Kleiderkauf, Kosmetik, Versicherungen und Geldanlagen, Digitalisierung, Bildung, Freizeitgestaltung, Mobilität, Wohnraum, Abfall und Entsorgung geht – in all diesen und vielen weiteren Bereichen könne man durch sein eigenes Handeln einen Beitrag leisten.

Die Kosten für einen Stand belaufen sich auf fünf Euro pro laufenden Meter (ohne Standbau). Kosten für Werbung fallen nicht an. Akteure können sich ab sofort online unter www.altmuehlfranken.de/nachhaltig/anmeldung als Aussteller anmelden. Auskunft zum Festival gibt es bei Regionalmanager Andreas Scharrer (Telefon 09141/902196).

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Treuchtlingen, Treuchtlingen