Donnerstag, 09.04.2020

|

Langenaltheim: Schwerverletzten Radfahrer gefunden

Der 55-Jährige lag mit Kopfverletzungen auf der Fahrbahn - Polizei sucht Zeugen - 10.01.2020 11:49 Uhr

Eine Verkehrsteilnehmerin sah den Radler laut Polizeiangaben am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr in der Pappenheimer Straße Richtung Kreisverkehr auf der Fahrbahn liegen. Die Frau rief den Rettungsdienst und kümmerte sich um die Erstversorgung des Bewusstlosen, der eine schwere Kopfverletzung hatte und neben seinem Fahrrad lag. Ein Rettungshubschrauber flog den 55- Jährigen aus dem Landkreis Donau-Ries, bei dem der Notarzt Lebensgefahr diagnostizierte, anschließend ins Klinikum nach Ingolstadt.

Anhand der Spuren an der Unfallstelle geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Radfahrer gestürzt ist und sich die schweren Verletzungn unter anderem deshalb zuzog, weil er ohne Helm unterwegs war. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es zwar bisher nicht, die Polizei stellte das durch den Sturz leicht beschädigte Fahrrad aber zur Klärung der Unfallursache sicher. Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, sind aufgerufen, sich unter Telefon 09142/96440 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

tk/psh E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Langenaltheim, Langenaltheim