Mittwoch, 25.11.2020

|

Markt Berolzheim: "Botschafter" für Ökologie

Der neue Verein will aktiv zum Erhalt der Ökosysteme beitragen - Schüler entwarfen Logo - 05.02.2020 06:04 Uhr

Beim Wettbewerb um den Logo-Entwurf in der Mittelschule Markt Berolzheim belegten Melina Herzog und Nour Deirki (vorn) den ersten Platz. Darüber freuten sich auch Peter Dobrick, Lehrer Hans-Jürgen Waidler, Klaus Jan Ludwig, Kunstlehrerin Kristin Schütz, Robert Prosiegel und Anna Dürnberger (von links).

04.02.2020 © Uli Gruber


Vorsitzender ist der Metzgermeister Robert Prosiegel aus Markt Berolzheim. Zusammen mit Stellvertreter Klaus Jan Ludwig, Beirat Peter Dobrick und fünf weitere Gründungsmitgliedern aus unterschiedlichen Berufsfeldern möchte er mit Projekten praktische Arbeit leisten, um das Miteinander von Mensch, Tier und Pflanzen nachhaltig zu verbessern.

Eine lebenswerte Zukunft könne es nur geben, wenn in allen Bereichen offen miteinander kommuniziert werde, so die Initiatoren. Deshalb wolle der Verein unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion oder politischer Gesinnung Gleichgesinnte mit ins Boot holen. Es gehe um "tatsächliches Handeln, das Handeln von möglichst vielen Menschen und Gruppen aus jeder Generation".

Dazu will der Verein drängende Fragen der Gegenwart aufgreifen und mitgestalten. Als Schwerpunkte sind Aktionen und Arbeitseinsätze, öffentliche Veranstaltungen, ökologische Aktivitäten sowie das Zusammenwirken mit anderen Gruppen geplant. Eine wichtige Rolle komme gerade zum Einstieg den lokalen und regionalen Strukturen zu, so die Gründer.

Landschaftspflege mit Schülern

Bereits im Februar steht als erstes Projekt eine Entbuschungs-Maßnahme auf einer ökologischen Landschaftspflegefläche an. Dabei wollen die "Botschafter der Erde" unter Anleitung von Fachkräften auch Schulen einbeziehen. Denn gerade Kindern und Jugendlichen müsse das Bewusstsein für die Belange der Umwelt nähergebracht werden.

Auch um das Interesse der jungen Leute zu wecken, durften die Mädchen und Buben der Mittelschule in Markt Berolzheim in den vergangenen Wochen Vorschläge für das Logo der "Botschafter" entwerfen. Begleitet von Klassleiterin Anna Dürnberger und Kunstlehrerin Kristin Schütz entstanden sehr kreative Arbeiten.

Bei seiner nächsten Versammlung am Sonntag, 16. Februar, will der Verein nun intern darüber entscheiden, welches Logo die "Botschafter der Erde" künftig offiziell repräsentieren soll. Bis dahin versuchen die Initiatoren, noch andere Schulen in der Region zum Mitmachen zu bewegen.

ULI GRUBER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Markt Berolzheim, Markt Berolzheim