Montag, 20.01.2020

|

zum Thema

Mittelalter und mehr: Das Programm der Treuchtlinger Schlossweihnacht

Morgen öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten und lockt diesmal auch mit "Burgtümlichem" - 05.12.2019 06:04 Uhr

Lichterglanz, Lebkuchenduft und Liederklang: In Treuchtlingen öffnen am Wochenende zum zwölften Mal die Buden der Schlossweihnacht. © Archivfoto: Patrick Shaw


2008 ins Leben gerufen, ist die Schlossweihnacht schon längst den Kinderschuhen entwachsen – und das angesichts des jährlich wachsenden Angebots und Besucherandrangs im Wortsinn. Kein Christkind mit Weltruhm wie in Nürnberg und kein Welterbe-Kulisse wie in Rothenburg machen ihn aus (wobei Schloss und Museum durchaus für Flair sorgen), sondern seine familiäre Atmosphäre und das bunte Rahmenprogramm.

Eröffnet wird die Schlossweihnacht am morgigen Freitag um 16.30 Uhr von Treuchtlingens Christkind Isabell Laumer. Eine Besonderheit ist dieses Jahr ein historischer Mittelaltermarkt, der mit Gaukeleien, Spielleuten und historischem Flair aufwartet. Er findet stilecht im Schlosshof und auf der Wiese vor dem Tor statt. So können die Besucher heuer erstmals nicht nur am Schlossgraben entlang flanieren, sondern eine richtige Weihnachtsmarktrunde drehen. Und auch im Volkskundemuseum, im Kunstatelier Raab, bei der Awo und in den Kirchen ist viel Vorweihnachtliches geboten.

Bilderstrecke zum Thema

Christkind Isabell eröffnet die Treuchtlinger Schlossweihnacht 2018

Am Freitagnachmittag hat das neue Treuchtlinger Christkind Isabell Laumer die Schlossweihnacht eröffnet. Am zweiten und dritten Adventswochenende lädt der Weihnachtsmarkt rund um das Stadtschloss zum Schlendern und Genießen ein.


Das Programm der Schlossweihnacht 2019

Auf der Bühne

Freitag, 6. Dezember

16.30 Uhr: Eröffnung mit Treuchtlinger Christkind, Regenbogen-Kindergarten und Bürgermeister

18 Uhr: Stadt- und Jugendkapelle Treuchtlingen

19 Uhr: Feuerjonglage mit "Spektaculum Gauklorum"

Samstag, 7. Dezember

15 Uhr: Blockflötenensemble der städtischen Musikschule

15.30 Uhr: Einstimmung mit dem finnischen Chor "Icuts Spei"

16.30 Uhr: Finnischer Chor "Ictus Spei" (Lambertuskirche)

18 Uhr: "Diatonische Druckknöpf’" (Lambertuskirche)

19 Uhr: Weihnachtliche Musik mit Thomas Erdinger & Nelli

Sonntag, 8. Dezember

15 Uhr: Adventskonzert mit Gesangverein 1837, MG Treuchtlingen Osterdorf und GC Übermatzhofen (Lambertuskirche)

16 Uhr: Kinderchor der evangelischen Freikirche aus Nürnberg

17 Uhr: Chorkonzert mit "Grodaus" (Landeskirchliche Gemeinschaft)

17.30 Uhr: Fürnheimer Puppenbühne mit "Peter und das Glück, einen Schatz zu finden"

18.30 Uhr: Fürnheimer Puppenbühne mit "Kasperle rettet das Weihnachtsfest"

Freitag, 13. Dezember

15.30 Uhr: Städtischer Kindergarten mit Liedern und mehr

17 Uhr: Burgstall-Kindergarten mit Gedichten, Liedern und mehr

17.30 Uhr: Posaunenchor Auernheim

18.30 Uhr: Feuerjonglage mit "Spektaculum Gauklorum"

19 Uhr: "musiMacherei" der Stadtkapelle Monheim

Samstag, 14. Dezember

16 Uhr: Schlaginstrumente der städtischen Musikschule

17 Uhr: Marienchor (St. Lambertus)

17.30 Uhr: Posaunenchor Treuchtlingen

18.30 Uhr: Posaunenchor Wettelsheim

19.30 Uhr: Klezmeron-Duo Nürnberg

Sonntag, 15. Dezember

14 Uhr: Alpenländische Stub’n-Musi Monheim

15.30 Uhr: Saxophon-Ensemble

17 Uhr: Kantoreikonzert (Marienkirche)

17.30 Uhr: Unterhaltungsmusik mit dem "Duo Pluspunkt"

 

Auf dem Mittelaltermarkt

Freitag, 6. Dezember

18.30 Uhr und 19.30 Uhr: Truchtelinger Danserey und Weißenburger Stadtpfeifer

Samstag/Sonntag, 7./8. Dezember

Musik und Tänze aus neun Jahrhunderten mit Spielmann "Peter von der Herrenwiese"

Freitag, 13. Dezember

16 Uhr: Zaubershow

18 und 19.30 Uhr: Stelzenhexe

Samstag, 14. Dezember

16 Uhr: Zaubershow

18 und 19.30 Uhr: Stelzennikolaus

Sonntag, 15. Dezember

15 Uhr: Zaubershow

17 und 18.30 Uhr: Stelzennikolaus

 

Im Volkskundemuseum

Täglich: Museumscafe

Täglich: Märchenausstellung

Täglich 17 bis 19 Uhr: Weihnachtsbasteln für Kinder

13. bis 15. Dezember: Glasbläserkunst aus Thüringen

14. und 15. Dezember: Modelleisenbahnanlage

Mehr zur Treuchtlinger Schlossweihnacht gibt es hier.

Die Weihnachtsmärkte in der Region:

Klicken Sie bitte hier, falls Sie die interaktive Karte nicht sehen können.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen, Treuchtlingen, Treuchtlingen