11°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Oldtimerrallye in Treuchtlingen

Sechste „Donau Classic“ mit knatternden Auspuffrohren - 20.06.2011 07:45 Uhr

Freundlicher Gruß aus dem Luxus-Cabriolet: Einer der größten Hingucker am Etappenziel auf dem Wallmüllerplatz war der feudale Mercedes 300 D von 1959. © Shaw


Und was es da für Schmuckstücke zu sehen gab: Vom Riley-Renner aus den frühen 1930-ern bis zum „nur“ 20 Jahre alten Lotus Esprit, vom schnuckeligen Käfer-Cabriolet bis hin zum schier unbezahlbaren Mercedes SL.

Von den Moderatoren kurz vorgestellt, zeigten ihre Fahrer in der menschengesäumten Bahnhofstraße, was unter den Motorhauben der „Oldies“ steckt.

Mit vielen kleinen Deutschland-Fahnen machten die Kindergartenkinder in der „Fankurve“ mächtig Stimmung. © Shaw


Hinterm Steuer saß auch einige Prominenz wie etwa Django Asül mit einem 1988-er Audi Quattro oder Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer mit einem NSU Wankel Spider von 1968. Noch bis in den Nachmittag knatterten weitere betagte Autoklassiker durch die Altmühlstadt.

Bilderstrecke zum Thema

6. „Donau Classic“ machte Station in Treuchtlingen

Oldtimerrallye in der Altmühlstadt


 

Patrick Shaw

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen