14°

Montag, 17.05.2021

|

zum Thema

Shoppen nach Corona: Wie Treuchtlingen Gemeinsinn übt

Eine Flugblatt-Aktion soll Einzelhandel und Gastronomie nach dem Lockdown wieder Aufwind bescheren - 10.03.2021 06:04 Uhr

Treuchtlingens Einzelhändler und Gastronomen werben gemeinsam mit der Stadt dafür, lokal zu kaufen und zu konsumieren.

09.03.2021 © Stadt Treuchtlingen


"Gemeinsam sind wir stark! Gemeinsam für eine lebendige Stadt!" und "Ob Lockdown oder nicht: Die Treuchtlinger Gewerbetreibenden sind für ihre Kunden da." Unter diesen Slogans werben Stadtverwaltung und Gewerbeverein dafür, dass die Treuchtlinger Bürger nach der Lockerung des Corona-Lockdowns nun die örtlichen Läden und Gaststätten unterstützen, indem sie lokal einkaufen und konsumieren. Ein Flyer soll alle Haushalte der Altmühlstadt darauf aufmerksam machen.


Offene Läden in Altmühlfranken: Die Freude ist greifbar


"Die Treuchtlinger Gewerbetreibenden freuen sich auf ihre Kunden. Alle Betroffenen hoffen, dass die Inzidenzzahlen lange niedrig und somit die Geschäfte geöffnet bleiben", schreibt Rathaus-Pressesprecherin Marina Stoll dazu. "Die Stadt ruft auf, die lokalen Geschäfte zu unterstützen und deren Existenz zu sichern."


Wo es in Franken Lockerungen gibt - und wo nicht


Die Stadt selbst finanziert im Zuge dessen ein Flugblatt, das "vor allem auf diejenigen aufmerksam machen soll, die am stärksten von der Schließung der Läden im Rahmen des Lockdowns betroffen waren". Die Broschüre werde zeitnah kostenlos an alle Treuchtlinger Haushalte verteilt. Teil der Aktion sind auch die Gaststätten, die zwar noch nicht wieder öffnen dürfen, aber weiterhin "Call & Collect" anbieten. Die Idee zu dem Flyer sei in einer gemeinsamen Online-Runde mit Bürgermeisterin Kristina Becker und mehreren Gewerbetreibenden entstanden, heißt es aus dem Rathaus.

Bilderstrecke zum Thema

Schrittweise Lockerungen oder Verschärfungen: Das ist der Stufenplan für Bayern

Ein Überblick über die im März vom bayerischen Kabinett beschlossenen Stufen der Corona-Regeln. Aktuell sind die geplanten Öffnungsstufen für die Außengastronomie, die Kultur und den Sport allerdings bis mindestens 26. April ausgesetzt.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen