Donnerstag, 04.03.2021

|

Treuchtlingen: Jungen Mann mit Sexfilm-Masche erpresst

Ein Unbekannter forderte 1000 Dollar, damit angebliche Aufnahmen nicht im Netz landen - 14.02.2021 14:51 Uhr

Ein Unbekannter hatte den jungen Mann per E-Mail angeschrieben und behauptet, er habe diesen über die Kamera seines Computers bei sexuellen Handlungen gefilmt. Der Erpresser forderte 1000 US-Dollar in Form einer Bitcoin-Zahlung, ansonsten werde er die Aufnahmen im Internet veröffentlichen.

Im Zusammenhang mit solchen Drohungen, die kein Einzelfall sind, bittet die Polizei darum, keinesfalls auf die Geldforderung einzugehen und auf jeden Fall Anzeige zu erstatten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


tk / psh E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen