-1°

Donnerstag, 03.12.2020

|

zum Thema

Treuchtlingen: Maskenmuffel bremst ICE aus

Die Polizei setzte den verbal ausfälligen Mann schließlich vor die Tür - 21.10.2020 17:47 Uhr

Nachdem der Mann sich gegenüber dem Zugbegleiter standhaft weigerte, einen Mand-Nasen-Schutz aufzusetzen, setzten ihn die hinzugezogenen Beamten am Treuchtlinger Bahnhof vor die Tür. Zuvor war der Maskenmuffel auch verbal ausfällig geworden.

Bilderstrecke zum Thema

Gelb, Rot, Dunkelrot: Das sind die Corona-Regeln für Bayern

In bayerischen Regionen mit hohen Corona-Zahlen gelten strikte Beschränkungen für private Kontakte. Zudem wird die Maskenpflicht in den betroffenen Städten und Landkreisen deutlich ausgeweitet. Das hat das Kabinett am 15. Oktober 2020 beschlossen und eine Woche später um eine weitere Warnstufe erweitert.


Ein Notarzt sah anschließend nach dem Störenfried, da dieser über Beschwerden klagte. Fahrgästen zufolge hielt der Vorfall den Zug für fast eine Stunde auf, nachdem er wegen einer Streckensperrung ohnehin rund eineinhalb Stunden Verspätung hatte. Die Polizei spricht dagegen nur von einer marginalen Verzögerung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen