19°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Treuchtlingen: Mit 2,4 Promille Autounfall verursacht

Langenaltheimer geriet auf der B2 ins Schleudern und prallte gegen Auto - 28.07.2019 10:55 Uhr

Der Mann war mit seinem Auto auf der Bundesstraße 2 in Richtung Nürnberg unterwegs und wollte an der Heusteigenkreuzung nach links Richtung Treuchtlingen abbiegen. Dabei gab er jedoch zu viel Gas, wodurch der Wagen ausbrach, über die Verkehrsinsel fuhr und in ein an der Ampel stehendes Auto prallte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher in Richtung Treuchtlingen weiter.

Ein 35-jähriger Treuchtlinger, der den Unfall beobachtete, fuhr hinter dem Verursacher her und konnte ihn an der Tankstelle Linss stellen. Die alarmierte Polizeistreife bemerkte bei der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch, ein Test ergab bei dem Langenaltheimer einen Wert von 2,4 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen