Sonntag, 29.03.2020

|

Treuchtlingen: Unfall mit zwei Personen auf E-Scooter

Gegen den 18-jährigen Fahrer wurden Ermittlungen eingeleitet - 26.03.2020 10:31 Uhr

Am Mittwoch, 25.03.2020, gegen 19.25 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Treuchtlinger mit einem E-Scooter den Gehweg in der Wettelsheimer Straße. Auf dem Gefährt nahm er noch eine 20 Jahre alte Frau mit, obwohl das Fahrzeug nur für eine Person ausgelegt ist. Den E-Scooter, der keine Betriebserlaubnis hat, hatte sich der junge Mann von seiner Mutter "ausgeliehen", die nichts von der Spritztour wusste.

Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über den Roller, der eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h hat und stürzte. Der 18-Jährige zog sich Verletzungen am Arm zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen verbracht, seine 20-jährige Beifahrerin hatte nach dem Sturz Kopfschmerzen und wollte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Gegen den 18-Jährigen wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Gebrauch eines Kraftfahrzeuges, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz u. a. eingeleitet. Der E-Scooter wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft an die Fahrzeugbesitzerin, die Mutter des Beschuldigten, ausgehändigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


woe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen