16°

Montag, 27.05.2019

|

Treuchtlinger "Kulttour" geht in die elfte Runde

Zwölf Bands und ein DJ machen am Samstag Musik an zwölf Orten in der gesamten Stadtmitte - 23.04.2019 06:04 Uhr

Die Treuchtlinger Urgesteine Sonja und Christoph (Mitte) sowie die Zwillinge Daniel und Patrick sind schon alte Kulttour-Hasen. Dieses Jahre spielt das Akustik-Quartett InTakt im Everest Grill. © TK-Archiv/Benjamin Huck


Wer spielt wann und wo?

San Marco – Chasing Pavements: Die fünfköpfige Akustik-Combo aus dem Weißenburger Raum präsentiert mit Gesang, Gitarren, E-Piano, Saxophon und buntem Schlagwerk melodische Klassiker und aktuelle Songs von Adele über Ed Sheeran und Tina Dico bis hin zu Pink. Beginn: 20.30 Uhr.

Everest Grill – InTakt: Die Treuchtlinger Urgesteine Sonja und Christoph und die Zwillinge Daniel und Patrick sorgen mit Gitarren, Mundharmonika, Cajon und Gesang für handgemachte Musik zwischen Rock, Pop und Oldies. Beginn: 20.30 Uhr.

Café Naschmarkt – Schlegel/Schächer: Das Duo Alexander Schlegel und Daniel Schächer hat seine CD "Listen" im Gepäck und besticht in außergewöhnlicher Besetzung aus Piano und Percussion. Beginn: 20.30 Uhr.

Wallmüllerstuben – Cräcker light: Von Rock und Pop über Swing und Funk bis hin zu gutem alten Rock’n’Roll und eigenen Songs reicht das Repertoire der Schweinfurter Partyband Cräcker – auch in der zweiköpfigen "Light"-Version. Beginn: 20 Uhr.

El Picante – DJ RoomFour: RoomFour, Maxdelsol und Freunde laden zum elektronischen Stammtisch mit Bier und Bass, DeepHouse und Elektro-Sound ein. Beginn: 20.30 Uhr.

Bilderstrecke zum Thema

Treuchtlingen feiert zehnte Kulttour bei bestem Wetter

Die Wetterbedingungen in Treuchtlingen am Samstagabend waren optimal für die zehnte Auflage des Kneipenfests Kulttour.


Kino Central – Pluspunkt: Klassiker von laut bis leise covern Diana Sonntag und Florian Hofmann alias Pluspunkt mit einzigartigen Soli und viel Rhythmus an den verschiedensten Gitarren sowie Cajon und Mundharmonika. Beginn: 20.30 Uhr.

Grüner Baum – Franggn Mafia: Alte Rockhits mit hinterfotzigen bis teils dadaistischen Mundarttexten sind das Markenzeichen der Franggn Mafia. Über 100 Jahre Bühnenerfahrung, verteilt auf fünf Musiker, arbeiten sich quer durch Rock, Soul, Blues und Folk. Beginn: 20.30 Uhr.

La Piazzetta – Felix & Collin: Mit abgefahrenem Spielstil, Loopstation und anderen Effekten zaubern Felix & Collin den Sound einer vollwertigen Band in Klassiker und aktuelle Hits aus Rock und Pop sowie einige eigene Songs. Beginn: 20 Uhr.

Café Lebenskunst – Saint’s Sin: Das Akustik-Duo Marc Saint und Tom Sin unternimmt mit "kleinem Besteck" eine Rundreise durch 60 Jahre Musikgeschichte von Chuck Berry und den Beatles über Bob Dylan und Bryan Adams bin hin zu Sportfreunde Stiller und Costa Cordalis sowie eigenen Nummern. Beginn: 20.30 Uhr.

Restaurant Delphi – Tony Barkham: Songwriter und Gitarrist Tony Barkham bringt aus London Erfahrungen aus Pubsound, Jazz, Rock, Pop und Reggae mit. Neben eigenen Stücken interpretiert er Hits von den 1960ern bis heute. Beginn: 22 Uhr.

Lambertuskirche – Grodaus: In Franken ist Grodaus nicht nur eine Richtung, sondern auch der Name eines beliebten Treuchtlinger Chors, der mit eigener Band sowie Gospels, Evergreens und modernen Songs für Gänsehautstimmung sorgt. Beginn: 21 Uhr.

Stadthalle – DieMenz (Achtung: geänderter Spielort!): Mit Titeln aus der Gründerzeit der Soul-, Funk- und R&B-Musik, die die Party- und Clubszene bis heute inspirieren, sorgen die fünf Weißenburger von Diemenz dafür, dass keine Tanzfläche jungfräulich bleibt. Der Auftritt ist außerdem eine Premiere: Am Mikro steht Sina, die neue "Voice of Diemenz". Beginn: 21 Uhr.

Stadthalle – X-Large: Seit fast 20 Jahren macht sich die fünfköpfige Band mit einem breiten Spektrum aus Rock, Pop und Soul, Metal, Partyrock und Mitsing­Hymnen der 1980er und 90er Jahre einen Namen. Beginn des Abschlusskonzertes: Mitternacht.

Wo gibt es Tickets?

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es in den beteiligten Kneipen und bei Buch Meyer in Weißenburg. Sie kosten zehn Euro, an der Abendkasse werden 12,50 Euro fällig.

Wie komme ich hin?

Die Kulttour-Veranstalter haben einen kostenlosen Bus-Shuttle eingerichtet: Tour 1: 19 Uhr Weißenburg (Busbahnhof), 19.08 Uhr Dettenheim (Haltestelle B2), 19.15 Uhr Schambach (Brücke), 19.25 Uhr Dietfurt (B2). Tour 2: 19.35 Uhr Markt Berolzheim (Stöhr), 19.45 Uhr Wettelsheim (Spahr), 19.50 Uhr Bubenheim (Maibaum), 19.55 Uhr Graben (Kirche). Tour 3: 20.15 Uhr Osterdorf (Landjugend), 20.25 Uhr Pappenheim (Tankstelle Steil), 20.35 Uhr Solnhofen (Birkenhain), 20.43 Uhr Zimmern (Hollerstein). Tour 4: 19.15 Uhr Möhren (Grüner Baum), 19.25 Gundelsheim (Dorfplatz), 19.35 Uhr Rehlingen (Haltestelle), 19.40 Uhr Büttelbronn (Kreuzung), 19.45 Langenaltheim (Raiba). Tour 5: 20.20 Uhr Auernheim (Raiba), 20.25 Uhr Windischhausen (Knoll), 20.30 Uhr Falbenthal (Mitte), 20.35 Uhr Wettelsheim (Geißelmeier).

Zurück geht es um 2.15 Uhr (Tour 2), 3 Uhr (Tour 3), 3.45 Uhr (Tour 4), 4.30 Uhr (Tour 5) und 5.15 Uhr (Tour 1) von der Stadthalle. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen