18°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Treuchtlinger Volksfest: Stimmungs- und echtes Feuerwerk

Familiennachmittag und Abend der Stadt beim Treuchtlinger Volksfest - 14.07.2011 07:29 Uhr

Das Hochfeuerwerk markierte den spektakulären Ausklang am Dienstagabend. © Hedwig


Eine Menge Hüte und Käppis waren nötig, um vor allem die Grundschüler beim Medizinball-Rollen und Asphalt-Skifahren, auf dem Pedalo, dem Zirkusrad sowie beim Kartoffel-Wettlauf vor der strahlenden Sonne zu schützen. Etwas mehr Abkühlung hatten die Kindergartenkinder drinnen im Festzelt, die bei ihrem Spiele-Wettbewerb unter anderem viel bunt gefärbtes Wasser verspritzen durften.

Auch die Fahrgeschäft-Betreiber konnten sich nicht über Mangel an Zuspruch oder Begeisterung beklagen. Letztere sowie die Stimmungsmusik der Band „Frontal“ steckte abends dann auch das Publikum im rappelvollen Festzelt an, sodass schon kurz nach acht Uhr die ersten Jugendlichen klatschend und schunkelnd auf den Bierbänken standen.

Gemütlich sitzen blieben indes Landratsstellvertreter Robert Westphal, Bürgermeister Werner Baum samt fast komplettem Stadtrat sowie sein Pappenheimer Kollege Uwe Sinn, die sich im „Promi-Biergarten“ am Festbier gütlich taten. Auch von den örtlichen Behörden, Firmen, Schulen und Vereinen fehlte kaum ein Vertreter.

Bilderstrecke zum Thema

Treuchtlinger Volksfest 2011

Zehn Tage Freude und Frohsinn


 

Patrick Shaw

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Treuchtlingen