-5°

Montag, 30.11.2020

|

Viel Geld: Was Treuchtlingen mit der Sportstätten-Förderung plant

Bund und Freistaat wollen Sanierung der Sportpark-Umkleiden mit 780.000 Euro bezuschussen - 20.11.2020 12:18 Uhr

Der Treuchtlinger Sportpark aus der Vogelperspektive. Modernisiert werden soll das Umkleidegebäude, das im Bild rechts unten direkt an die senkrecht auf das Fußballfeld zulaufende Baumreihe grenzt.

19.11.2020 © Rudi Beringer, Limes-Luftbild


780.000 Euro sollen der Sanierung der Umkleiden der Bezirkssportanlage ("Sportpark") am Brühl zugute kommen. Das haben die Landtagsabgeordneten Alfons Brandl (CSU) am Mittwoch und Wolfgang Hauber (FW) am Donnerstag mitgeteilt.

Im Treuchtlinger Rathaus herrschte darüber gestern erst einmal Überraschung. Der Stadt liege "noch keine offizielle Mitteilung von irgendwem" vor, erklärte Kämmerer Dominik Wenzel. Es sei bei solchen Förderzusagen aber nicht unüblich, dass zuerst Abgeordnete und Presse davon erfahren.


Freilufthalle: Weiter Ärger am Treuchtlinger Brühl


Hintergrund des Geldsegens ist laut Wenzel das im August ins Leben gerufene Förderprogramm von Bund und Ländern, an dem Treuchtlingen wegen der Kürze der Bewerbungsfrist auf dem Verwaltungsweg Interesse bekundet habe. "Die Stadt hat nun die erste Hürde genommen, obwohl ich dem nicht viel Chancen eingeräumt hatte", so Wenzel. Das Projekt habe wohl "gut in die Förderkriterien gepasst".

Marode Waschräume, undichte Fenster

Bezuschusst werden soll in erster Linie die Sanierung des im Westen an den Rundbau unterhalb der Gaststätte angrenzenden Umkleidetrakts aus den späten 1960er Jahren. "Im Inneren schaut’s da auch noch so aus", erklärt Kämmerer Wenzel.


Treuchtlingen: Neue Toiletten am Sportpark sind fertig


Die Toiletten seien fast 60 Jahre alt, in den Duschen gebe es noch Waschtröge, die Fenster seien undicht, Leitungen und Haustechnik marode. Außerdem wolle man die Gebäudehülle energetisch modernisieren und mehr für die Barrierefreiheit tun. Bereits vergangenes Jahr hatte der Stadtrat - nach längerer Debatte - die Modernisierung der öffentlichen Toiletten der Sportanlage beschlossen.

Vom 90-prozentigen Zuschuss trägt der Freistaat im Zuge der Städtebauförderung ein Sechstel, den Rest der Bund. Insgesamt stehen so knapp 26 Millionen Euro für 42 bayerische Sportstätten zur Verfügung. Treuchtlingen muss nun den offiziellen Antrag stellen, Baustart könnte dann im Jahr 2025 sein.

Bilderstrecke zum Thema

Unbekanntes Treuchtlingen: Die Serie des TK in Bildern

Unter dem Titel „unbekanntes Treuchtlingen“ läuft eine Serie des Treuchtlinger Kuriers in Zusammenarbeit mit dem Volkskundemuseum. Gezeigt werden dabei Fotos aus Treuchtlingen und Umgebung aus mehr als 100 Jahren und von verschiedensten, teils unbekannten Fotografen oder aus Archiven.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen