Sonntag, 29.03.2020

|

Windgebeutelt und sonnenverwöhnt

19. Treuchtlinger Frühjahrslauf: Lokalmatador Andreas Straßner und Titelverteidigerin Christine Ramsauer vorn – Fast keine örtlichen Starter - 18.03.2013 07:38 Uhr

Wegen zahlreicher weiterer Rennen in der Region starteten im Haupt- und Hobbylauf diesmal nur 129 Sportler. © Patrick Shaw


Beim zweiten Rennen des diesjährigen Infinity-Sport-Läufer-Cups war Straßner als Treuchtlinger allein auf weiter Flur. Der nächstbeste ESV-Läufer war Florian Winter, der bei den Männern Rang 57 holte. Bei den Frauen kein besseres Bild: Aus dem Landkreis war Lena Dienst (DJK Pleinfeld) mit Platz 14 die schnellste, aus der Altmühlstadt Gisela Wechsler vom SV Schambach auf Rang 22. Sie gewann allerdings ihre Altersklasse W55.


Unter den 21 Hobbyläufern war sogar überhaupt kein Treuchtlinger zu finden, dafür aber stattliche fünf Teilnehmer der Weißenburger Lebenshilfe, die sich trotz Behinderung toll schlugen. Einziger Treuchtlinger Schüler unter 37 Startern war Ben Wechsler vom SV Schambach.


Dieses Missverhältnis bemerkte auch Moderator Werner Näßer, der das mangelnde Laufsport-Interesse an den Treuchtlinger Schulen bemängelte. Stark vertreten waren dagegen der Triathlon-begeis­terte Nachbarlandkreis Roth und das Donau-Ries, wobei die Teilnehmerzahl heuer wegen mehrerer paralleler Rennen im Nürnberger Raum generell niedriger als sonst war. Die Bedingungen konnten sich dagegen sehen lassen: lauffreundliche fünf Grad und strahlende Sonne, die eine erkleckliche Besucherzahl zum Anfeuern an die Strecke lockte. Nur der kräftige Südwind verhinderte absolute Bestzeiten.


Die Ergebnisse:


Männer (10 Kilometer): 1. Andreas Straßner (ESV Treuchtlingen, 34:20), 2. Tobias Häckl (TSG 08 Roth, 34:33), 3. Oliver Wechsler (Geh-Punkt Weißenburg, 35:07), 4. Julian Weiß (M.O.N. Pleinfeld, 35:35), 5. Andreas Doppelhammer (M.O.N. Pleinfeld, 35:44), 6. Michael Gründl (TSG 08 Roth, 35:46), 7. Matthias Henninger (LG Kreis Ansbach, 35:48), 8. Stefan Lang (TG Viktoria Augsburg, 36:11), 9. Markus Lutz (TSV Oettingen, 36:14), 10. Joachim Lang (LG Donau-Ries, 36:15).


Frauen (10 Kilometer): 1. Christine Ramsauer (LAC Quelle Fürth, 39:20), 2. Stephanie Pummer (Carrera TriTeam Rothsee, 40:02), 3. Theresa Wild (LG Warching, 41:37), 4. Irmgard Weidenhiller (SV Kasing, 42:50), 5. Selina Kling (LG Zusam, 43:16).


Hobby (2,7 Kilometer): 1. Christoph Halmheu (Arriba Göppersdorf, 9:29), 2. Martin Feyl (Geh-Punkt Weißenburg, 9:52), 3. Robin Schwarzbauer (Arriba Göppersdorf, 10:11).


Schüler (1,2 Kilometer): 1. Florian Halmheu (Arriba Göppersdorf, 4:11), 2. Julian Schwarzbauer (Arriba Göppersdorf, 4:37), 3. Linus Olbricht (UFC Ellingen, 4:44).


Schülerinnen (1,2 Kilometer): 1. Antonia Ziegler (TV Hilpoltstein Ironkids, 4:40), 2. Lucia Köberlein (Arriba Göppersdorf, 4:47), 3. Franziska Habersetzer (TSV Neuburg, 5:00). Alle Ergebnisse unter www.esv-laufgruppe.de.

 

Patrick Shaw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen