Montag, 12.04.2021

|

zum Thema

Trockenheit in Bayern: Igel können verdursten

Der heiße Sommer setzt den stacheligen Tierchen ganz schön zu - 21.08.2020 08:24 Uhr

Gartenbesitzer sollen für die Igel Wasser und Futter bereitstellen.

21.08.2020 © Armin Weigel/dpa


Die Hitze macht nicht nur einigen Menschen zu schaffen - auch Igel leiden unter dem trockenen Sommer. "Viele der Tiere verhungern oder verdursten", sagte Anja Knieper von der Umweltstation Würzburg. In dem teilweise harten Boden sei es zum Beispiel schwer, Würmer zu finden. Die nachtaktiven Tiere suchen mittlerweile am Tag nach Futter und Wasser. Findet die Igelmutter keine Nahrung, kann das für ihren Nachwuchs den Tod bedeuten. Mehrere Medien hatten auch darüber berichtet.

"So dramatisch wie dieses Jahr war es noch nie", teilte die Stadt Würzburg in einer Pressemitteilung mit. "Hat die Igelstation in Gerbrunn bis 2015 noch durchschnittlich jedes Jahr bis zu 330 hilfsbedürftige Igel aufgenommen, war die letzten Jahre ein überaus deutlicher Rückgang zu verzeichnen."


LBV-Tipps: So fühlen Igel sich in Ihrem Garten wohl


Experten zufolge begünstigen trockene und heiße Sommer das Insektensterben - weshalb den Igeln als Insektenfressern die Nahrungsgrundlage fehle. In diesem Sommer leidet Unterfranken besonders unter der Trockenheit.

Bilderstrecke zum Thema

Tierheim Nürnberg sucht neues Zuhause für Hund, Katze und Co

Im Nürnberger Tierheim warten viele Vier- und Zweibeiner auf Menschen, die ihnen ein neues Zuhause geben wollen. Wir stellen Ihnen Hunde, Katzen, Vögel und Nager vor, die sich auf Ihren Besuch freuen. Wegen Corona findet die Tiervermittlung lediglich mit Einzelterminen statt.


Der Bund Naturschutz, die Umweltstation der Stadt Würzburg und die Igelstation in Gerbrunn (Landkreis Würzburg) raten Gartenbesitzern, Wasser aufzustellen. Auch Katzenfutter sei sinnvoll. Werden außerhalb eines Igelnestes nackte und blinde Säuglinge gefunden, ist ihrer Mutter wahrscheinlich etwas passiert, und sie kommt nicht mehr. In diesem Fall sollte sofort eine Igelstation kontaktiert werden.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr!

In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

dpa/lby

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg