20°

Donnerstag, 02.07.2020

|

zum Thema

Trotz Corona-Lockerung zu wenig Umsatz: Hofbräukeller sperrt wieder zu

Wirt der bekannten Münchner Wirtschaft spricht von finanziellem Desaster - 02.06.2020 14:14 Uhr

Wegen zu niedriger Gästezahlen lohne sich der Betrieb drinnen nicht, erklärt Wirt Ricky Steinberg in einer am Montag veröffentlichten Videoansprache an seine Mitarbeiter. "Bittet haltet durch", sagt Steinberg in dem emotionalen Video, das auf Facebook gepostet wurde. Der bekannte Münchner Gastronom appelliert an seine Mitarbeiter, weil er das Restaurant seines Hofbräukellers nach nur wenigen Tagen wieder schließen muss. Es habe kein Sinn, jeden Tag Geld mitzunehmen. Die Eröffnung sei vor diesem Hintergrund ein finanzielles Desaster gewesen.

Bilderstrecke zum Thema

Von A wie Adler bis Z wie Zoigl: Spannendes zum Thema Bier

Begebenheiten und Spannendes von A bis Z zum wohl bekanntesten Getränk Bayerns - und natürlich auch Frankens: Was A wie Adler oder X wie Xanthohumol mit Bier zu tun haben, erfahren Sie hier.


In dem Video denkt Steinberg ohne Groll laut darüber nach, warum die Gäste ausbleiben: Liegt es an der Regelung, dass nur vier Erwachsene an einem Tisch sitzen dürfen oder hat der Gast keine Lust auf Restaurant-Besuche, solange es keine Impfung gibt? Der gesamte Innenbereich des Hofbräukellers sei deshalb ab dem 2. Juni bis auf Weiteres geschlossen, wie es in einer Eilmeldung auf der Facebook-Seite des Hofbräukellers heißt. Künftig würden der Biergarten und Selbstbedienungsbereich nur noch bei schönem Wetter geöffnet, die Küche bleibe geschlossen. Steinberg hoffe, in diesem Modus die nächsten "zwei, drei Wochen" durchhalten zu können.

Bilderstrecke zum Thema

Biergärten öffnen wieder: Das müssen Sie beachten!

Was ist Bayern ohne Biergärten? Nach der wochenlangen Zwangspause dürfen Restaurants am Montag endlich wieder ihre Außenbereiche öffnen. Dabei sind jedoch einige Maßnahmen zu beachten. Wir klären auf.


Ein weiteres bekanntes Lokal in der Landeshauptstadt vollzog vor Kurzem einen ähnlichen Schritt: So schloss das Park Café, und die Betreiber haben nun die Hoffnung, mit besseren Auflagen wieder eröffnen zu können. Dem Wirt eines anderen Lokals im berühmten Münchner Glockenbachviertel platzt derweil der Kragen wegen der Corona-Auflagen. Er hat einen Brandbrief an die Politik geschrieben.

Bilderstrecke zum Thema

Redaktions-Tipps: Die schönsten Biergärten in der Region

Sommerzeit ist Biergarten-Zeit! Zahlreiche Gaststätten laden dann in der Region bei kühlen fränkischen Bieren und deftiger Brotzeit zum Verweilen ein. Wir haben in der Redaktion unsere liebsten Biergärten für Sie gesammelt.


André Ammer Region und Bayern E-Mail

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region