12°

Montag, 17.06.2019

|

Übergriff in Tunnel: 14-jährige Boxerin knockt Täter aus

Angreifer geriet an die Falsche - Mädchen wurde in Unterführung gepackt - 15.03.2017 15:07 Uhr

Ein Angreifer ist in Bad Mergentheim an die Falsche geraten - sein vermeintliches Opfer, eine 14-Jährige, war gerade auf dem Weg zum Boxtraining und schlug ihn K.o. (Symbolbild) © colourbox.de


Dieser Angriff ging im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten los. Wie das Polizeipräsidium Heilbronn mitteilte, schlug ein Mädchen am Dienstagabend in Bad Mergentheim einen Unbekannten in die Flucht. Der Mann, der als etwa 20 bis 30 Jahre alt beschrieben wird, pirschte sich gegen 18.45 Uhr in einer Unterführung an die 14-jährige Fußgängerin heran, packte sie von hinten und zog sie zu sich. Sein Pech: Das Mädchen ist Boxerin, laut Polizei war sie gerade auf dem Weg zum Boxtraining.

Geistesgegenwärtig habe sich die 14-Jährige zur Wehr gesetzt, so die Polizei. Erst schlug sie dem Angreifer mit dem Ellenbogen in die Rippen, dann verpasste sie ihm einen Kinnhaken. "Dieser streckte den Unbekannten zu Boden", so die Polizei. Die Jugendliche ergriff daraufhin die Flucht und verständigte ihre Eltern. Der Unbekannte verschwand.

Eine Sofortfahndung durch die Polizei sei ohne Erfolg verlaufen. Der  hellhäutige Mann soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Zur Tatzeit war er laut Polizei mit einem dunklen Kapuzenpullover, einer schwarzen Bomberjacke, einer schwarzen Adidas-Jogginghose und dunklen Turnschuhen bekleidet.

Zeugen, die im genannten Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich bei der Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931 5499-0, melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region