-4°

Dienstag, 09.03.2021

|

Unfall mit Geisterfahrerin: Zwei Menschen auf A6 schwer verletzt

Sperrung zwischen den Anschlussstellen Amberg-West und Sulzbach-Rosenberg - 22.01.2021 18:30 Uhr

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einer Geisterfahrerin war die A6 mehrere Stunden komplett gesperrt. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

22.01.2021 © NEWS5 / Oßwald, NEWS5


Eine 72-jährige Frau aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach befuhr die Fahrbahn gegen 15 Uhr in falscher Fahrtrichtung und stieß auf der linken Spur mit einem Transporter auf der Überholspur zusammen.

Bilderstrecke zum Thema

Schwerer Geisterfahrer-Unfall auf der A6

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Amberg-West und Sulzbach-Rosenberg. Zwei Personen wurden verletzt, zahlreiche Einsatzkräfte und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt.


Zwei Personen schwer verletzt

Die Geisterfahrerin und der 71-jährige Fahrer des Transporters wurden beide schwer verletzt: Die Unfallverursacherin war in ihrem Kleinwagen eingeklemmt, die Feuerwehr rettete sie aus dem Auto. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in ein Krankenhaus. Der verletzte Mann wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik transportiert.

Vollsperrung in Fahrtrichtung Nürnberg

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, der Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Die A6 war mehrere Stunden komplett gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


kik

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Pegnitz