24°

Sonntag, 15.09.2019

|

Verfolgungsjagd bis Thüringen: Männer rasen Polizei mit Volvo davon

Von ihnen fehlt jede Spur: Verdächtige verschwanden in einem Waldstück - 23.08.2019 20:00 Uhr

Eine Streife wollte am Donnerstagabend einen Volvo mit Sonnenberger Kennzeichen in Rödental kontrollieren - der Wagen fuhr im Stadtgebiet im Gegenverkehr. Während die Polizisten ihr Auto wendeten, ergriff der Fahrer aber die Flucht. Er sei "in rücksichtsloser Art und Weise mit Geschwindigkeiten bis zu 200 Stundenkilometern in Richtung Sonnenberg" gefahren, heißt es in einer Pressemitteilung. 

Die Flucht ging bis Thüringen. In Föritz verlor die Streife kurzzeitig den Sichtkontakt zu dem Wagen - das nutzten die Männer, ließen den Volvo stehen und verschwanden in einem Waldgebiet. Zwar setzte die Polizei sofort einen Hubschrauber ein, von den Flüchtigen fehlt bislang aber jede Spur. "Warum die beiden Männer unter höchster Gefahr für sich und andere geflohen sind, ist bislang nicht bekannt", teilt die Polizei mit. 

Die Ermittler suchen jetzt dringend nach Zeugen - und stellen folgende Fragen: 

  • Wer wurde durch den Volvo gefährdet oder geschädigt?
  • Wer kann Angaben zum Fahrer des Fluchtfahrzeuges machen?

Hinweise nimmt die Neustädter Polizei unter der Telefonnummer 09568/ 94310 entgegen.  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region