11°

Mittwoch, 18.09.2019

|

Waldbrand bei Burgthann: Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

100 Quadratmeter gerieten in Brand - Polizei warnt vor Brandgefahr - 07.07.2019 11:44 Uhr

Das Waldstück zwischen Mimberg und Burgthann geriet am Samstagabend in Brand. Die Feuerwehren konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. © NEWS5 / Fechner


Die Polizei geht davon aus, dass sich das Unterholz im Waldstück aufgrund der anhaltenden Dürre selbst entzündet hat. Das Feuer brach am Samstag gegen 18.30 Uhr in dem Waldstück zwischen Mimberg und Pattenhofen aus Auf einer Fläche von 100 Quadratmetern hatte sich dort das Unterholz entzündet. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mimberg, Pattenhofen, Burgthann und Schwarzenbruck konnten den Brand unter Kontrolle bringen.

Im Zusammenhang mit der erhöhten Waldbrandgefahr weist die Polizei darauf hin, offene Feuer zu vermeiden und keine Zigarettenstummel wegzuwerfen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

tok

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Mimberg, Pattenhofen