Sonntag, 05.04.2020

|

Wegen Coronavirus: Geschäftsstellen vorübergehend geschlossen

Telefon- und Online-Service bleibt weiterhin bestehen

Die Geschäfsstellen des Verlagshauses, wie hier die in Fürth, müssen vorübergehend geschlossen bleiben. © Hans-Joachim Winckler


Liebe Kundinnen, liebe Kunden, selbstverständlich sind wir in dieser Zeit telefonisch und online für Sie und Ihre Wünsche da.Sie erreichen uns unter der bekannten Telefonnummer: 0911/216-2777. Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, z. B. zu Tickets, zum Zeitunglesen, zum ePaper oder zu Anzeigen. Wir sind gerne für Sie da! Stöbern Sie doch auch mal wieder in unserem Zeitungsshop.

Noch ein Hinweis zu bereits gekauften Tickets: Bei stornierten Veranstaltungen erläutern unsere Kundenberater Ihnen sehr gerne das weitere Vorgehen zur Rückerstattung der Ticketgebühren. Bitte wenden Sie sich auch hier telefonisch an Telefon: 0911/216-2777.

Bitte tragen Sie dazu bei, das Risiko einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus so gering wie möglich zu halten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe und bleiben Sie gesund!


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

nn

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg