Highlights am Schießwasen

Frühschoppen, Feiern, Feuerwerk: Das ist das Programm der Gunzenhäuser Kerwa

Vanessa Neuss - nordbayern.de
Vanessa Neuß

Volontärin

E-Mail zur Autorenseite

6.9.2022, 19:00 Uhr
So schön leuchtet es bald wieder auf dem Schießwasen - hier finden Sie das komplette Programm der Gunzenhausener Kirchweih 2022.

© Christian Pohler, ARC So schön leuchtet es bald wieder auf dem Schießwasen - hier finden Sie das komplette Programm der Gunzenhausener Kirchweih 2022.

Eigentlich startet die Kerwa offiziell erst am Samstag. Doch am Donnerstag um 18 Uhr haben die Kerwabuam und -madli schon ihren ersten Job zu erfüllen: den Kerwabaum aufstellen. Musikalisch begleitet werden sie dabei von der Jugendkapelle Gunzenhausen.

Generell gilt: Wer mittags mit knurrendem Magen das Festzelt Widmann betritt, wird ab 11 Uhr mit einem Mittagstisch versorgt, das gilt für die ganze Kerwa-Woche. Ab 14 Uhr herrscht dann von Montag bis Samstag Festbetrieb auf dem Schießwasen - am Sonntag wird es schon um 11 Uhr losgehen. Hier kommt das komplette Programm im Überblick:

Das Kirchweih-Programm für den Samstag

Am Samstag, 10. September, ist es dann endlich soweit: Nach der Corona-Zwangspause öffnet die Kerwa endlich wieder ihre Türen für die Gunzenhäuserinnen und Gunzenhäuser. Um 14 Uhr findet in der evangelischen Stadtkirche die ökumenische Andacht zur Eröffnung statt und gleichzeitig lassen die Betreiber die Besucherinnen und Besucher auf den Festplatz.

Der weitere Plan für den ersten Tag lautet folgendermaßen. Um 14.30 Uhr spielt die Jugendkapelle Gunzenhausen ein Standkonzert am Marktplatz. Direkt im Anschluss ab 15 Uhr: der traditionelle Kirchweihauftakt am Marktplatz mit den Herolden, den Fanfarenbläsern des Posaunenchors Gunzenhausen, dem Einzug des Gambrinus (Klaus Carl), dem Zug zum Festzelt Widmann. Dort sticht Bürgermeister Karl-Heinz Fitz das erste Bierfass an. Der zweite Anstich des Bürgermeisters folgt im Regionalzelt Gruber um 19 Uhr, wo der Abend mit der Band "Mir4" ausklingt. Wem es dann immer noch nicht reicht, kann die Feieraktivitäten in die Taubenhalle etwas außerhalb verlagern, denn da steigt ab 23 Uhr die offizielle Aftershowparty.

Das wird am Sonntag geboten

Am Sonntag, 11. September, steht Frühschoppen an - um 11 Uhr mit der "Walder Dorfmusik" im Regionalzelt Gruber und um 11.30 Uhr mit der Jugendkapelle Gunzenhausen im Festzelt Widmann. Um 12.30 Uhr stellen die Kerwamadli und -buam dann noch einen Kerwabaum auf - extra für Kinder vor dem Burkhard-von-Seckendorff-Heim. Die "Gunzenhäuser Blous'n" geben ab 13 Uhr unter der Leitung von Thomas Pentza ein Konzert auf dem Marktplatz.

Es bleibt musikalisch am Marktplatz: Ab 14 Uhr wird "Fränkisch aufg'spielt" mit der Kinder- und Jugendgruppe der D'Altmühltaler, den Seenland-Albhornbläsern, den Mertinger Schuhplattlern, den Goißlschnalzern und den Walder Gmabüschsängern. Um 18 Uhr erwartet die Kerwa-Gäste am Tag der Jugend "eine der besten Partybands Deutschlands "Projekt XXX"" im Festzelt Widmann. Im Regionalzelt Gruber sorgen am 19 Uhr die "Gaudiprofis" für Stimmung.

Montag und Dienstag auf der Kirchweih in Gunzenhausen

Das Highlight am Montag, 12. September: Der große Kirchweihfestumzug unter dem Motto "Hurra, wir sind wieder da" zieht durch die Gunzenhäuser Innenstadt. Ab 16 Uhr gibt es tanzbare Klänge der "Blaskapelle Dittenheim" im Festzelt Widmann - im Regionalzelt Gruber spielen die "Chris Angels" Country und Linedance.

Am Dienstag laden die Gunzenhäuser Senioren mit der Stadt Gunzenhausen und dem Festzelt Widmann ab 14 Uhr zum Seniorennachmittag mit Dirk Marcus (ehemalig Sunny-Boy) ein. Für Senioren ab 65 gibt es ab 13.30 Uhr bei Vorlage des Ausweises Gutscheine, die nur am selbigen Tag von 14 bis 19 Uhr einzulösen sind. Abends steht Unterhaltungsmusik auf dem Programm: Ab 18 Uhr mit "Kzwoa" im Festzelt Widmann und ab 19 Uhr im Regionalzelt Gruber mit "Wulli und Sonja".

Das Programm für den Mittwoch

Ab 16 Uhr, verwandeln Zauberer, Jongleure und Hula-Hoop-Tänzerinnen beim Aktionstag "Zirkus@Kerwa" den Festplatz in ein großes Zirkuszelt. Ab 19 Uhr wird beim Abend der Stadt Gunzenhausen Kirchweihmusik von "Bayernmän" im Festzelt Widmann gespielt. Im Regionalzelt Gruber wird ein Rock'n'Roll- und Boogie-Woogie-Tanzabend mit den Dancing Angels vom 1. FC Gunzenhausen und der Band "Die Crackers" veranstaltet.

Der Nachmittag für Menschen mit Behinderung und Kinder und Jugendliche des Bezzelhauses auf dem Festplatz wurde kurzrfistig wegen des Wetters abgesagt und findet stattdessen Freitag, 16. September, statt.

Donnerstag und Freitag - Familientag, Haxen, Partyband

Wer sparen will, geht am Donnerstag ab 14 Uhr auf die Gunzenhäuser Kerwa, denn: Es ist Familientag! Bis 18 Uhr ist außerdem Kindernachmittag und es gibt bis zu 30 Prozent auf ausgewählte Speisen und Getränke im Festzelt Widmann. Ab 14.30 Uhr gibt es seit diesem Jahr neu eine Zaubershow im Regionalzelt Gruber. Wenn sich nun langsam der Hunger meldet, gibt es im Festzelt Widmann Haxen und anschließend beim Abend der Vereine und Verbände Musik von "K7". Im Regionalzelt Gruber wird es beim fränkischen Heimatabend mit der "Blaskapelle Illenschwang" und der fränkischen Volkstanzgruppe traditionell.

Am Freitag, 16. September, findet ab 14 Uhr der Nachmittag für Menschen mit Behinderung und Kinder und Jugendliche des Bezzelhauses auf dem Festplatz. Ursprünglich war dieser mittwochs geplant, wurde aber kurzfristig wegen des schlechten Wetters abgesagt.

Am Abend heißt es dann in beiden Zelten: Abend der Firmen, Betriebe und Behörden. Ab 18.30 heizt die Band "Pröllergeisda" den Gästen im Festzelt Widmann ein. Im Regionalzelt Gruber sorgt die Partyband "Flash Dance" ab 19 Uhr für heiße Klänge.

Die Taubenhalle empfängt ab 23 Uhr bis zu 450 Feierhungrige zur Aftershowparty.

Samstag - Schafkopf, Tanzen, Aftershow

Die Gunzenhäuser Kerwa neigt sich nun schon langsam wieder dem Ende zu, doch ein ereignisreiches Feier-Wochenende steht noch an. Am Samstag findet im Regionalzelt Gruber um 14 Uhr das traditionelle Kerwa-Schafkopfturnier statt. Die Anmeldung ist von 12.30 bis 13.30 Uhr möglich und die Startgebühr beträgt zehn Euro. Außerdem ist nochmal Familientag. Abends heißt es dann Feiern und Tanzen - entweder mit den "Störzelbacher One & Six" im Festzelt Widmann oder mit "Call me" im Regionalzelt Gruber.

Sonntag - Gottesdienst, Sharks, Feuerwerk

So schnell kann es gehen: Es ist schon Sonntag, 18. September, und damit der letzte Tag der Gunzenhäuser Kerwa 2022. Los geht es bereits um 10 Uhr mit dem Kirchweih-Gottesdienst im Autoscooter. Im Regionalzelt Gruber gibt es ab 11 Uhr Frühschoppen mit den "Gnotzheimer" Musikanten. Heute wird auch schon ab 11 der Festplatz aufgesperrt. Zum Kirchweihausklang spielt ab 18.30 Uhr die Gunzenhäuser Kultband "Sharks" im Festzelt Widmann - die "Andorras" spielen im Regionalzelt. Um circa 21.30 Uhr dann das absolute Highlight der Kirchweih: ein Brilliant-Höhenfeuerwerk!

Verwandte Themen


1 Kommentar