"Kategorie dümmste Einbrecher"

Video: Peinlich-Einbrecher scheitern an Tankstellen-Tür - und gehen weg

Tobi Lang
Tobi Lang

Redakteur

E-Mail zur Autorenseite

5.10.2022, 10:39 Uhr

© facebook.com/weloveweissenburg/

Profis, das zeigen die Videoaufnahmen, waren hier nicht am Werk. Zwei Maskierte rennen auf die Tür einer Tankstelle in Pappeheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zu. Sie ist, und das ist kaum verwunderlich, geschlossen - weil auch die Filiale selbst bereits zu ist. Wie der Ochs vor dem Berg steht einer der Männer vor der Glastüre, er scheint nicht zu wissen, was er tun soll. Dann greift sein Kollege zu und hebelt wild umher.

20 Sekunden lang vergehen sich die Männer an der Tür, sie ziehen, drücken, mit aller Kraft. Das Tor zum Diebesglück aber bleibt verschlossen. Deshalb zogen die Langfinger unverrichteter Dinge wieder ab. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Polizei sucht nach den Einbrechern

Das Video erheitert derzeit das Netz. "Kategorie dümmste Einbrecher", kommentiert etwa ein Facebook-Nutzer. Die Polizei bestätigt den Einbruchsversuch in einer Pressemitteilung. Kurz vor Mitternacht versuchten die Täter die Tankstelle im Lachgartenweg aufzubrechen. "Der Versuch misslang", heißt es dort nur. Weil die Männer aber aufgezeichnet wurden, haben die Ermittler berechtigte Hoffnung, das Duo zu finden.

Die Polizei beschreibt die Männer wie folgt: Sie trugen jeweils schwarze Sturmhauben, einer der Täter war schlank und trug zum Tatzeitpunkt eine Jeans, ein dunkles Tank Top und Sneaker. Der zweite Täter war von kräftiger Statur, trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Hose, weiße Sneaker und ein dunkles T-Shirt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Treuchtlingen unter der Rufnummer 09142/9 64 40 in Verbindung zu setzen.