10°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Bayerische Ehrenamtsperson der Woche aus Weißenburg

Anneliese Eckert ist seit 67 Jahren beim BRK aktiv - 08.05.2019 13:49 Uhr

Bayernweit ein Ehrenamts-Vorbild: Anneliese Eckert aus Weißenburg. © foro: WT-Archiv /Rainer Heubeck


Anneliese Eckert aus Weißenburg ist die bayerische Ehrenamtspersönlichkeit der Woche. Das hat der Weißenburger Landtagsabgeordnete Wolfgang Hauber (Freie Wähler) mitgeteilt. Er hatte die langjährige Rot-Kreuz-Aktivistin vorgeschlagen. "Sie hat es mit ihrem jahrzehntelangen und überragenden ehrenamtlichen Engagement beim BRK in der Region mehr als verdient", so Hauber. Tatsächlich ist Eckert seit fast unglaublichen 67 Jahren beim BRK aktiv. Nach ihrer ehrenamtlichen Ausbildung beim Roten Kreuz war sie dort als Schwesternhelferin tätig und hat diverse Weiterbildungen absolviert. Zu ihren Tätigkeiten gehörten auch der Blutspendedienst, die Kinderlandverschickung oder das Fahren des Krankenwagens.

Vor 20 Jahren hat sie die BRK-Kleiderkammer in Weißenburg mitgegründet. Die besucht Anneliese Eckert auch heute noch regelmäßig, um vor allem samstags tatkräftig mitanzupacken. Sie wurde jetzt von der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Landtagsabgeordneten Eva Gottstein, auf Vorschlag von Wolfgang Hauber zur Ehrenamtspersönlichkeit ernannt. Auch im hohen Alter wird der Weißenburgerin im Übrigen nicht langweilig, so hat sie zum Beispiel den Weißenburger Seniorenbeirat mitgegründet.

wt

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg