12°

Samstag, 10.04.2021

|

Beim Golfclub Zollmühle: Highlight des Jahres

Clubmeisterschaft wurde an zwei Tagen auf dem 18-Loch-Platz durchgeführt - 07.09.2016 09:37 Uhr

So sehen Sieger aus: Diese Mitglieder des Golfclubs Zollmühle lagen bei den diesjährigen Clubmeisterschaften vorn.

07.09.2016 © GC Zollmühle


Anders als bei den meisten Golfturnieren der Saison wird die Clubmeisterschaft traditionell als Zählspiel über zwei 18-Loch-Runden ausgetragen. Jeder Schlag zählt, und es kann auch bei sehr guten Spielern vorkommen, dass auf einer Spielbahn ein zweistelliges Ergebnis in der Scorekarte steht. Die erste Runde wurde am um 9.00 Uhr bei optimalen Platzbedingungen eröffnet. Während die letzten Golfer um 12.30 Uhr starteten, kamen die ersten bereits wieder zurück zum Clubhaus.

In umgekehrter Startreihenfolge ging es dann am zweiten Spieltag auf die Runde. Die Akteure mit dem schlechtesten Ergebnis des ersten Tages schlugen zuerst ab und die jeweils vier bestplatzierten Herren und Damen als letzte. Ihr Eintreffen am Grün 18, dem letzten Loch der Runde, wurde von vielen Golfern direkt vor Ort gespannt erwartet. Schließlich wollte jeder sofort wissen, wer die neuen Clubmeister sind. Die Preisverleihung fand nach dem Abendessen statt. Geehrt wurden nicht nur die Clubmeister in den einzelnen Kategorien, sondern auch die Gewinner der Nettowertung. Nachstehen die Sieger der Clubmeisterschaften 2016 im Einzelnen:

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Herren gesamt: 1. Platz und Clubmeister 2016: Alexander Haußner (Heideck) 164 Schläge, 2. Florian Killersreiter (Weißenburg) 170 Schläge, 3. Jürgen Wallinger (Ellingen) 170 Schläge;

Damen gesamt: 1. Platz und Clubmeisterin 2016: Claudia Wenig (Gündersbach) 171 Schläge, 2. Anne Müller (Haundorf) 180 Schläge, 3. Susanne Klaußner (Nürnberg) 185 Schläge;

Clubmeister Jungsenioren/innen: Markus Streitberger (Halbergmoos) 173 Schläge;

Clubmeister Senioren: Jürgen Wallinger (Ellingen) 170 Schläge;

Clubmeisterin Senioren: Susanne Klaußner (Nürnberg ) 185 Schläge.

Nettowertung (Handicap-Klasse 26,5-…): 1. Herbert Krämer (Heideck) 84 Nettopunkte, 2. Florian Hildenbrand (Pleinfeld) 72, 3. Stefanie Hausmann (Spalt) 71;

Sonderwertungen: Nearest to the pin Herren: Claus Steigerwald (Weißenburg) 3,72 Meter; Nearest to th pin Damen: Susanne Klaußner (Nürnberg) 2,25 Meter; Longest Drive Herren: Alexander Haußner (Heideck); Longest Drive Damen: Tanja Dörnhöfer (Weißenburg).  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zollmühle