Bestätigung: Das neue Kino kommt!

27.3.2015, 13:58 Uhr
Gute Aussichten: Thomas und Serena Pahlig wollen ein neues Kino im Gewerbegebiet West bauen. Weißenburgs OB Jürgen Schröppel (Mitte) freut’s. Zur Pressekonferenz gab’s Popcorn.

Gute Aussichten: Thomas und Serena Pahlig wollen ein neues Kino im Gewerbegebiet West bauen. Weißenburgs OB Jürgen Schröppel (Mitte) freut’s. Zur Pressekonferenz gab’s Popcorn.

Dies wurde gestern bei einer Pressekonferenz im Scheunensaal des Neuen Rathauses bekannt, bei der die beiden Betreiber Thomas und Serena Pahlig zusammen mit Oberbürgermeister Jürgen Schröppel das Projekt vorstellten. Anlass für den Termin war die Zustimmung des Stadtrats zum Grundstücksverkauf.
Thomas Pahlig dankte der Stadt und dem Stadtoberhaupt für die gute Zusammenarbeit. Er und seine Frau betreiben das Kinocenter in der Nördlichen Ringstraße in Weißenburg mit 250 Sitzplätzen seit 2008. „Jetzt sind wir an den Punkt gekommen, wo wir überlegen mussten, investieren wir ins Gebäude oder bauen wir im Gewerbegebiet etwas Neues auf.“

Nach Gesprächen mit Kollegen aus der Branche und einem positiven Gutachten der renommierten Fachfirma „rmc medien consult“, die seit  vielen Jahren Kinobauten in Deutschland begleitet, haben sich die Pahligs für den Neubau entschieden. Die Gutachter waren zu dem Ergebnis gekommen, dass Weißenburg das Potenzial für ein Kino mit fünf Sälen und Plätzen für rund 400 Besucher hat.

Keine Kommentare