14°

Freitag, 20.09.2019

|

Bittere Derby-Niederlage für den ESV

Treuchtlinger verloren in der Bezirksoberliga mit 7:9 gegen den FC Gunzenhausen - 08.02.2019 06:00 Uhr

Spielte überragend auf: Treuchtlingens Routinier Roland Spitzbart war an drei Punkten für den ESV beteiligt. Am Ende verlor man aber mit 7:9. © Uwe Mühling


Gegen die noch um die Aufstiegsrelegation mitspielenden Gunzenhausener verzeichneten die Treuchtlinger im Landkreisderby einen Start nach Maß, konnten sie doch wie meistens zwei Eingangsdoppel durch Winter/Leibig und Spitzbart/Chr. Brendel gewinnen. Dann allerdings mussten Spitzenspieler Joachim Leibig und Martin Moshammer teils unerwartete Niederlagen hinnehmen, sodass die Gäste erstmals mit 3:2 in Führung gingen.

Roland Spitzbart durch einen Fünfsatzsieg über Wolfgang Völker und
das starke hintere Paarkreuz mit Stefan Winter und Christian Brendel brachten bei einer Niederlage von Christoph Moshammer den ESV dann aber wieder mit 5:4 nach vorne. Anschließend agierte das Gunzenhausener Spitzenpaarkreuz Stefan Guthmann und Markus Lahner wiederum sehr clever und gewann ungefährdet beide Einzel.

Der überragend spielende Spitzbart glich dann mit einem 3:1-Sieg über Gunzenhausens Nachwuchsspieler Stefan Möhrlein zum 6:6 aus, ehe Christoph Moshammer eine 2:0-Führung nicht in einen weiteren Sieg für den ESV ummünzen konnte. Als dann auch im hinteren Paarkreuz die Punkte geteilt wurden, führten die Gäste vor dem abschließenden Doppel mit 8:7. Hier mussten dann die Treuchtlinger Winter/Leibig nach drei hart umkämpften Sätzen und einem 1:2-Spielstand verletzungsbedingt aufgeben und Gunzenhausen zum Sieg gratulieren. Der FC gewann folglich mit 9:7.

Für den ESV Treuchtlingen geht es jetzt mit zwei Auswärtsspielen in Unterasbach (16. Februar) und beim TSV 1860 Ansbach III (22. Februar) weiter, ehe Anfang März ein richtungsweisender Heimspieltag mit zwei Partien ansteht: Am Samstag, 2. März, erwartet der ESV zunächst um 14 Uhr den FC Schwand, ab 18.30 Uhr ist dann der SV Schalkhausen in der Turnhalle der Grundschule zu Gast. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen