17°

Dienstag, 11.05.2021

|

Der FC/DJK stellt sich neu auf

Weißenburger Fußballabteilung nahm Neuausrichtung unter Regie von Spartenleiter Philipp Naß vor - 27.02.2018 10:01 Uhr

Die Führungscrew der FC/DJK-Fußball-Abteilung (von links): Markus Steingärtner, Bernhard Güntner, Philipp Naß, Simon Britz, Uwe Birngruber, Florian Heckel, Daniel Heckel, Robin Unger, Achim Bartolmäs und Philipp Lang.

27.02.2018 © FC/DJK


Die drei bislang gewählten Verantwortlichen Philipp Naß (Abteilungsleiter), Philipp Lang (Spielleiter) und Markus Steingärtner (Jugendleiter) gaben eine kurzen Rückblick der vergangenen vier Jahre, seit sie als Führungsspitze im Amt sind. Über den sportlichen Erfolg wurde nicht viel gesprochen, da für Naß der Fokus auf der Neuausrichtung der Abteilung lag. Man habe sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, wie diese Neuausrichtung für die Abteilung denn aussehen könne, um die Verantwortungen und auch die zeitintensiven Aufgaben besser koordinieren zu können.

Das neue Konzept wurde den Versammlungsteilnehmern vorgestellt und zugleich wurde die Umsetzung einstimmig beschlossen. Die Abteilung wurde in sieben Verantwortlichkeiten geteilt, für die es wiederum ein bis zwei Verantwortliche gibt. Daher kam es zu vielen Abstimmungen an diesem Abend. Dennoch konnten alle Ämter besetzt werden und man freut sich im Verein auf die neue Zusammensetzung. „Der FC/DJK blickt positiv in die Zukunft, um die kommenden Aufgaben gemeinsam zu bewältigen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Alter und neuer Abteilungsleiter ist Philipp Naß. Im Amt der Spielleiter lösen Daniel Heckel und Simon Britz den bisherigen Amtsinhaber Philipp Lang ab. Auch im Bereich Jugend übergibt Markus Steingärtner das Zepter an die neu gewählten Jugendkoordinatoren Bernhard Güntner, Florian Heckel und Achim Bartolmäs, die weiterhin auch den engen Kontakt zum TSV 1860 Weißenburg pflegen und die Kooperation der beiden Nachbarvereine vertiefen möchten. Sowohl Lang als auch Steingärtner bleiben  beim FC/DJK aktiv, jedoch an anderer Stelle. Sie unterstützen die drei weiteren im Bunde, nämlich Robin Unger, Eike Bartolmäs und Uwe Birngruber. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg